Donnerstag, 11. März 2010

Farrah Fawcett beim Oscar nicht geehrt - angeblich Absicht

Bei der alljährlichen Oscarverleihung in Los Angeles werden immer auch die im Vorjahr verstorbenen Größen des Filmgeschäfts geehrt. In diesem Jahr wurde bei der Ehrung die Schauspielerin Farrah Fawcett nicht erwähnt. Absicht - sagt die "Academy of Motion Picture Arts and Sciences", die die Oscarnacht veranstaltet.

Fawcett sei in erster Linie für ihre Auftritte in Fernsehserien wie "3 Engel für Charlie" berühmt gewesen. Daher gehöre die Ehrung eher zu den Emmy-Awards und nicht in die Oscarnacht, so erklärte sich Bruce Davis, der Leiter der Academy.

Fawcett ist im Juni 2009 im Alter von 62 Jahren an Krebs gestorben. Freunde und Familie sind empört darüber, dass die Academy sie bei der Ehrung übergangen hat. Michael Jackson wurde hingegen geehrt, dieser hatte aber mit "This is it!" nur einen einzigen Auftritt in einem Kinofilm, und das nicht einmal als Schauspieler.

Zwar hat Fawcett durchaus große Erfolge im TV gehabt, aber auch im Kino war sie präsent. In rund einem Dutzend Filmen hat sie mitgespielt, u.a. in dem Klassiker "Auf dem Highway ist die Hölle los" und auch in "Apostel!". Für ihre Rolle in "Extremities" aus dem Jahre 1986 wurde sie sogar für den Golden Globe als beste Schauspielerin (Drama) nominiert.

Dieser Beitrag Farrah Fawcett beim Oscar nicht geehrt - angeblich Absicht wurde am Donnerstag, 11. März 2010 in den Kategorien , , auf upset News veröffentlicht. Wenn Du zu allen Themen auf upset News aktuell informiert sein möchtest, dann kannst Du unseren RSS News-Feed abonnieren oder bzw. und uns auf Facebook oder google+ folgen.

Deine Meinung oder Deine Erfahrungen zum Thema „Farrah Fawcett beim Oscar nicht geehrt - angeblich Absicht“ kannst Du gerne in die Kommentare schreiben (möglich mit einem Facebook, Hotmail, AOL oder Yahoo-Account) und wenn Dir upset News gefällt, dann sag das doch bitte Deinen Freunden bei Twitter, Facebook oder anderen sozialen Netzwerken.