Freitag, 26. März 2010

Franck Ribery - entweder FC Bayern oder Spanien, Chelsea keine Alternative

Sports News - February 28, 2010Franck Ribery hat sich noch nicht entschieden. Aber eines sei ihm klar. Entweder er bleibt beim FC Bayern München oder er wechselt in die Sonne nach Spanien. Zum FC Chelsea nach England werde er aber nicht gehen.

Grund dafür sei seine Frau Wahiba, die brauche die Sonne. Beim FC Bayern würde der Franzose allerdings auch gerne bleiben. Das Umfeld beim deutschen Klub sage ihm sehr zu. Die Behandlung die ihm die Bayern in seiner schweren Phase entgegen brachten würde er "nicht vergessen".

Real Madrid oder der FC Bacelona wären für ihn aber auch denkbar. Er schließe es nicht aus, dass er zu einem der prestigeträchtigen Clubs wechslen würde, wenn er ein akzeptables Angebot bekäme.

Noch bittet sich der Franzose Bedenkzeit aus, eine Entscheidung habe er noch nicht getroffen. Das Geld gäbe nicht den Ausschlag, so Ribery, er würde sich letztendlich für den Club entscheiden, bei dem er die besten Zukunftsperspektiven sähe. Sein Traum sei es nach wie vor, die Champions League zu gewinnen.
Foto Fussballpause (auf der Startseite) © Marco Vollmann / PIXELIO


Dieser Beitrag Franck Ribery - entweder FC Bayern oder Spanien, Chelsea keine Alternative wurde am Freitag, 26. März 2010 in den Kategorien , auf upset News veröffentlicht. Wenn Du zu allen Themen auf upset News aktuell informiert sein möchtest, dann kannst Du unseren RSS News-Feed abonnieren oder bzw. und uns auf Facebook oder google+ folgen.

Deine Meinung oder Deine Erfahrungen zum Thema „Franck Ribery - entweder FC Bayern oder Spanien, Chelsea keine Alternative“ kannst Du gerne in die Kommentare schreiben (möglich mit einem Facebook, Hotmail, AOL oder Yahoo-Account) und wenn Dir upset News gefällt, dann sag das doch bitte Deinen Freunden bei Twitter, Facebook oder anderen sozialen Netzwerken.