Sonntag, 14. März 2010

Hanna-Renate Laurien mit 81 Jahren verstorben

Am Freitag verstarb in Berlin die ehemalige Schulsenatorin der CDU, Hanna-Renate Laurien im Alter von 81 Jahren. Die temperamentvolle und schlagfertige Politikerin hatte sich in den 80er Jahren den anerkennenden Spitznamen "Hanna Granata" eingehandelt.

Ihre resolutes Eintreten für ihren eigenen Standpunkt, auch wenn er nicht unbedingt immer mit dem ihrer Partei übereinstimmte, brachte ihr viel Respekt ein.

Laurien wurde 1928 in Danzig geboren, der CDU trat sie 1966 bei. Ab 1981 bekleidete sie das Amt der Senatorin für Schule, Jugend und Sport in Berlin, welches sie bis 1989 behielt. Außerdem war sie die Stellvertreterin des regierenden Bürgermeisters von Berlin, Eberhard Diepgen.

Im Jahr 1996 hatte sich Hanna-Renate Laurien aus der Politik zurückgezogen und lebte seitdem im Berliner Bezirk Lankwitz.



Dieser Beitrag Hanna-Renate Laurien mit 81 Jahren verstorben wurde am Sonntag, 14. März 2010 in den Kategorien , , auf upset News veröffentlicht. Wenn Du zu allen Themen auf upset News aktuell informiert sein möchtest, dann kannst Du unseren RSS News-Feed abonnieren oder bzw. und uns auf Facebook oder google+ folgen.

Deine Meinung oder Deine Erfahrungen zum Thema „Hanna-Renate Laurien mit 81 Jahren verstorben“ kannst Du gerne in die Kommentare schreiben (möglich mit einem Facebook, Hotmail, AOL oder Yahoo-Account) und wenn Dir upset News gefällt, dann sag das doch bitte Deinen Freunden bei Twitter, Facebook oder anderen sozialen Netzwerken.