Donnerstag, 18. März 2010

Leipziger Buchmesse 2010 gestartet

Gestern startete die Leipziger Buchmesse 2010. Von heute an bis Sonntag ist die Messe für das Publikum geöffnet. 2100 Aussteller aus 39 Ländern präsentieren sich auf der Messe.

Gestern startete die Messe mit der Verleihung des "Leipziger Buchpreises zur Europäischen Verständigung". Die Auszeichnung ging an den ungarischen Historiker György Dalos für sein Werk "Der Vorhang geht auf - Das Ende der Diktaturen in Osteuropa".

Mit Spannung wird heute die Verleihung des "Preises der Leipziger Buchmesse" erwartet, der in den Kategorien Belletristik, Sachbuch und Übersetzung verliehen wird und mit insgesamt 45.000 Euro dotiert ist.

Auf 65.000 Quadratmetern stellen insgesamt ca. 2100 Aussteller aus 39 Ländern ihr aktuelles Sortiment aus. Auch das Thema digitale Literatur wird angegangen, eine Entwicklung die nicht gegen das Buch, sondern für die Literatur arbeitet.

Besucher der Messe zahlen für eine Tageskarte in diesem Jahr € 11,50 - ermäßigt € 9,- im Preis inbegriffen ist die An- und Abreise mit dem ÖPNV der Stadt Leipzig. Die Öffnungszeiten sind täglich von 10.00 bis 18.00 Uhr.

Weitere Informationen gibt es bei der Info-Hotline unter der Rufnummer 0341 - 678 8240


Dieser Beitrag Leipziger Buchmesse 2010 gestartet wurde am Donnerstag, 18. März 2010 in den Kategorien , auf upset News veröffentlicht. Wenn Du zu allen Themen auf upset News aktuell informiert sein möchtest, dann kannst Du unseren RSS News-Feed abonnieren oder bzw. und uns auf Facebook oder google+ folgen.

Deine Meinung oder Deine Erfahrungen zum Thema „Leipziger Buchmesse 2010 gestartet“ kannst Du gerne in die Kommentare schreiben (möglich mit einem Facebook, Hotmail, AOL oder Yahoo-Account) und wenn Dir upset News gefällt, dann sag das doch bitte Deinen Freunden bei Twitter, Facebook oder anderen sozialen Netzwerken.