Donnerstag, 18. März 2010

Manfred Amerell erwirkt einstweilige Verfügung gegen Theo Zwanziger

Sports News - February 17, 2010Der ehemalige DFB-Schiedsrichtersprecher Manfred Amerell hat beim Landsgericht Augsburg eine einstweilige Verfügung gegen DFB-Präsident Theo Zwanziger erwirkt. Demnach darf Zwanziger die Affäre um Amerell und Kempter nicht mehr mit den Mißbrauchsfällen in der katholischen Kirche vergleichen.

Vom Landsgericht Köln wurde hingegen eine einstweilige Verfügung gegen Amerell erlassen. Dieser darf bei Androhung einer Ordnungsstrafe keine privaten E-Mails und SMS des Weltverband-Schiedsrichters Michael Kempter mehr veröffentlichen.

Sports News - January 10, 2010Bis zu 250.000 Euro Ordnungsstrafe müsste Amerell zahlen, wenn er weiterhin private Mails von Kempter veröffentlicht oder verbreitet.

Mit den Mißbrauchsvorwürfen zwischen Amerell und Kempter werden sich die Gerichte des Landes noch einige Zeit zu beschäftigen haben. Eine endgültige Einigung ist nicht in Sicht.

Zwischen Kempter und Amerell brandet seit einigen Wochen ein Streit bei dem es um gegenseitige sexuelle Annäherungen und das Ausnutzen der Position des anderen geht. Im Zusammenhang mit dieser Konfrontation hatte Amerell Mails und SMS in die Öffentlichkeit getragen, die angeblich von Kempter stammen sollen.

Dieser Beitrag Manfred Amerell erwirkt einstweilige Verfügung gegen Theo Zwanziger wurde am Donnerstag, 18. März 2010 in den Kategorien , auf upset News veröffentlicht. Wenn Du zu allen Themen auf upset News aktuell informiert sein möchtest, dann kannst Du unseren RSS News-Feed abonnieren oder bzw. und uns auf Facebook oder google+ folgen.

Deine Meinung oder Deine Erfahrungen zum Thema „Manfred Amerell erwirkt einstweilige Verfügung gegen Theo Zwanziger“ kannst Du gerne in die Kommentare schreiben (möglich mit einem Facebook, Hotmail, AOL oder Yahoo-Account) und wenn Dir upset News gefällt, dann sag das doch bitte Deinen Freunden bei Twitter, Facebook oder anderen sozialen Netzwerken.