Mittwoch, 31. März 2010

Ricky Martin: Ich bin ein stolzer und glücklicher Homosexueller

Sänger Ricky Martin hat nach jahrelangem Schweigen und Lügen sein Coming-Out gefeiert. Ricky ist schwul, und das sagt er glücklich und stolz. Jahrelang hat er seine sexuelle Neigung verschwiegen um sein Image als Latin-Lover aufrecht zu erhalten.

Mit dem Schreiben seiner Memoiren war ihm dann klar geworden, dass dies der richtige Zeitpunkt für ein Coming-Out sei. Ricky ist Vater von 2 Kindern. Diese wurden von einer Leih-Mutter ausgetragen.

Geahnt hatten seine Neigungen schon viele, seine vor allem weiblichen Fans haben aber jahrelang weiter geträumt.

Sein musikalischer Durchbruch in Deutschland gelang ihm 1997 mit dem Sommerhit "Un! Dos! Tres! Maria". Das erste Mal auf Platz 1 der deutschen Charts war er 1998 mit dem Song zur Fußball-WM "The Cup Of Life". Weltweite Bekanntheit bescherte ihm sein Song "Livin' La Vida Loca".

Jahrelang hat sich Ricky Martin in Interviews verstellen müssen um seiner Karriere nicht zu schaden. Immer wieder wurde er mit hübschen Frauen gesehen. Doch damit ist jetzt Schluss. Ganz offiziell hat er auf seiner Internetseite seine homosexuelle Ausrichtung bestätigt.

Dieser Beitrag Ricky Martin: Ich bin ein stolzer und glücklicher Homosexueller wurde am Mittwoch, 31. März 2010 in den Kategorien auf upset News veröffentlicht. Wenn Du zu allen Themen auf upset News aktuell informiert sein möchtest, dann kannst Du unseren RSS News-Feed abonnieren oder bzw. und uns auf Facebook oder google+ folgen.

Deine Meinung oder Deine Erfahrungen zum Thema „Ricky Martin: Ich bin ein stolzer und glücklicher Homosexueller“ kannst Du gerne in die Kommentare schreiben (möglich mit einem Facebook, Hotmail, AOL oder Yahoo-Account) und wenn Dir upset News gefällt, dann sag das doch bitte Deinen Freunden bei Twitter, Facebook oder anderen sozialen Netzwerken.