Mittwoch, 3. März 2010

Ukraine: Misstrauenvotum erfolgreich, Timoschenko muss zurücktreten.

Die ukrainische Regierungschefin Julija Timoschenko muss zurücktreten. Das Parlament hat ihr das Misstrauen ausgesprochen, laut Landesverfassung muss sie ihren Platz damit räumen.

Mit 243 von 450 mögliche Stimmen hat das Parlament der Regierungschefin das Vertrauen entzogen. Ministerpräsidentin Julija Timoscheko ist damit offiziell gestürzt. Der neue Präsident Wiktor Janukowitsch kann daher sofort eine Neubildung des Parlaments in die Wege leiten.

Die neue Regierungsbildung wird sich aber, so erwartet man, mehrere Wochen oder gar Monate hinziehen. Bis dahin bleibt Timoschenko geschäftsführend im Amt. Die Vertrauensfrage ist die zweite herbe Niederlage von Timoschenko, nachdem sie am 7. Februar bereits die Präsidentschaftswahl gegen Janukowitsch verloren hatte. Janukowitsch gewann diese Wahl mit 3,5% Vorsprung.

Dieser Beitrag Ukraine: Misstrauenvotum erfolgreich, Timoschenko muss zurücktreten. wurde am Mittwoch, 3. März 2010 in den Kategorien , auf upset News veröffentlicht. Wenn Du zu allen Themen auf upset News aktuell informiert sein möchtest, dann kannst Du unseren RSS News-Feed abonnieren oder bzw. und uns auf Facebook oder google+ folgen.

Deine Meinung oder Deine Erfahrungen zum Thema „Ukraine: Misstrauenvotum erfolgreich, Timoschenko muss zurücktreten.“ kannst Du gerne in die Kommentare schreiben (möglich mit einem Facebook, Hotmail, AOL oder Yahoo-Account) und wenn Dir upset News gefällt, dann sag das doch bitte Deinen Freunden bei Twitter, Facebook oder anderen sozialen Netzwerken.