Donnerstag, 15. April 2010

Formel 1 - GP von China in Shanghai - Vorschau aufs Rennen am 18. April

F1 GP China, Shanghai 17 April 2009Der Shanghai International Circuit ist seit 2004 Austragungsort für den Grand Prix von China im Rennkalender der Formel 1. Die Rennstrecke besitzt das modernste Fahrerlager aller aktuellen Formel 1 Rennstrecken. Sie liegt rund 32km nordwestlich der chinesischen Metropole Shanghai.

Die Rundenlänge beträgt 5,451 km. Bei der Formel 1 werden insgesamt 56 Runden gefahren, was eine Renndistanz von insgesamt 305 km ausmacht. 200.000 Zuschauer finden an der Rennstrecke Platz.

Besondere Merkmale der Strecke sind die zwei langen Geraden und drei eingeplanten Überholmöglichkeiten. Außerdem besitzt die Strecke eine "Schneckenkurve", eine sich verengende Schnecke als Eingang und ihr Gegenstück, eine sich öffnende Kurve. Die Einfahrt wird ganz langsam immer enger, das Tempo wird dabei von 300 km/h auf 100 km/h reduziert. Danach geht es in Serpentinen steil bergab.

Die Fahrer haben einen Vollgasanteil von rund 53%. Die Techniker wählen einen mittleren bis hohen Abtrieb für die Boliden. Der Reifenverschleiß ist gering, es wird im Normalfall mit der weichen Reifenmischung gefahren.

Die Renndistanz beträgt mit 56 Runden 305,07 km. Den Rundenrekord hält aktuell Michael Schumacher mit 1:32,238 Minuten, aufgestellt im Jahr 2004.

Die bisherigen Sieger in China waren:
  • 2004 - Rubens Barrichello
  • 2005 - Fernando Alonso
  • 2006 - Michael Schumacher
  • 2007 - Kimi Räikkönen
  • 2008 - Lewis Hamilton
  • 2009 - Sebastian Vettel
Absolute Rekordhalter sind bisher Fernando Alonso und Lewis Hamilton. Mit jeweils 2x auf Pole-Position, 1x mit der schnellsten Rennrunde und 1 Rennsieg führen sie die Statistik in Shanghai an.

Dieser Beitrag Formel 1 - GP von China in Shanghai - Vorschau aufs Rennen am 18. April wurde am Donnerstag, 15. April 2010 in den Kategorien , auf upset News veröffentlicht. Wenn Du zu allen Themen auf upset News aktuell informiert sein möchtest, dann kannst Du unseren RSS News-Feed abonnieren oder bzw. und uns auf Facebook oder google+ folgen.

Deine Meinung oder Deine Erfahrungen zum Thema „Formel 1 - GP von China in Shanghai - Vorschau aufs Rennen am 18. April“ kannst Du gerne in die Kommentare schreiben (möglich mit einem Facebook, Hotmail, AOL oder Yahoo-Account) und wenn Dir upset News gefällt, dann sag das doch bitte Deinen Freunden bei Twitter, Facebook oder anderen sozialen Netzwerken.