Samstag, 3. April 2010

Formel 1 Qualifying in Sepang Malaysia - Mark Webber auf Pole Position - Schumi auf Platz 8

Australian Formula One driver Mark Webber of Red Bull RacingEs war ein verrücktes und verregnetes Qualifying in Kuala Lumpur auf dem Sepang International Circuit zum Großen Preis von Malaysia bei dem sich die ehemaligen Champions verzockten und Mark Webber im Red Bull mit einer mutigen Entscheidung die Pole Position holte.

Als einziger Pilot auf Intermediates fuhr Webber im Q3 die Bestzeit und steht damit auf Pole. Verfolgt wird er von vier deutschen Fahrern. Der frühere Regengott Michael Schumacher platzierte sich nur auf Rang 8, schlechtester Deutscher ist Timo Glock auf Rang 16.

Mit einer Rundenzeit von 1:48,327 fuhr Mark Webber Sekunden vor Ende des Qualifikationstrainings die Polezeit. Als Einziger hatte er den Mut auf Intermediates ins Q3 zu gehen und war damit fast 1,5 Sekunden schneller als der zweitplatzierte Nico Rosberg. Sebastian Vettel, Adrian Sutil und Nico Hülkenberg stehen auf den Positionen drei bis fünf.

Michael Schumacher war eine gute Sekunde langsamer als sein Teamkollege Nico Rosberg und startet von Position 8 ins morgige Rennen. Noch schlechter traf es die Ferrari Piloten Fernando Alonso auf Rang 19 und Felipe Massa, der nur auf Startposition 21 steht. Mit Jenson Button auf Platz 17 und Lewis Hamilton auf Rang 20 ist auch McLaren im hinteren Teil des Feldes wieder zu finden.

Dieser Beitrag Formel 1 Qualifying in Sepang Malaysia - Mark Webber auf Pole Position - Schumi auf Platz 8 wurde am Samstag, 3. April 2010 in den Kategorien , auf upset News veröffentlicht. Wenn Du zu allen Themen auf upset News aktuell informiert sein möchtest, dann kannst Du unseren RSS News-Feed abonnieren oder bzw. und uns auf Facebook oder google+ folgen.

Deine Meinung oder Deine Erfahrungen zum Thema „Formel 1 Qualifying in Sepang Malaysia - Mark Webber auf Pole Position - Schumi auf Platz 8“ kannst Du gerne in die Kommentare schreiben (möglich mit einem Facebook, Hotmail, AOL oder Yahoo-Account) und wenn Dir upset News gefällt, dann sag das doch bitte Deinen Freunden bei Twitter, Facebook oder anderen sozialen Netzwerken.