Sonntag, 11. April 2010

Leipziger Automesse (AMI) eröffnet - noch bis zum 18. April

Die Auto Mobil International (AMI) gastiert in Leipzig vom 10. April bis zum 18. April. Bei der 20. AMI sind alle deutschen und die Mehrzahl der internationalen Automobilhersteller vertreten. Im Mittelpunkt der Messe steht in diesem Jahr das Elektroauto.

Die Veranstalter überlegen, ob der Termin der Messe in Zukunft weiter nach hinten ins Jahr verlegt wird, um nicht direkt, nur einen Monat nach dem Genfer Autosalon zu laufen. Ab diesem Jahr findet die AMI nur noch im 2-Jahres Rhythmus statt und wechselt sich mit der IAA in Frankfurt ab. Damit möchte sich die AMI als zweite führende Automobilschau in Europa etablieren.

Geöffnet ist die Automesse in Leipzig noch bis zum 18. April. Die täglichen Öffnungszeiten sind von 9:00 bis 18:00 Uhr. Bis zum 14. April wird die Messe noch von der AMITEC (Service und Werkstatt) und der AMICOM (Audio und Navigation) begleitet.

Die Tageskarte kostet direkt an den Messekassen 10,50 Euro, ermäßigt ist sie für 7,00 Euro erhältlich. Die Dauerkarte gibt es für 21,50 Euro und das Feierabendticket (ab 15 Uhr) für 6,50 Euro. Im Vorverkauf sind die Tageskarten deutlich billiger und berechtigen zur kostenlosen Hin- und Rückfahrt mit dem ÖPNV.

Mehr Informationen zur AMI gibt es auf der offiziellen Homepage der Messe.

Dieser Beitrag Leipziger Automesse (AMI) eröffnet - noch bis zum 18. April wurde am Sonntag, 11. April 2010 in den Kategorien , auf upset News veröffentlicht. Wenn Du zu allen Themen auf upset News aktuell informiert sein möchtest, dann kannst Du unseren RSS News-Feed abonnieren oder bzw. und uns auf Facebook oder google+ folgen.

Deine Meinung oder Deine Erfahrungen zum Thema „Leipziger Automesse (AMI) eröffnet - noch bis zum 18. April“ kannst Du gerne in die Kommentare schreiben (möglich mit einem Facebook, Hotmail, AOL oder Yahoo-Account) und wenn Dir upset News gefällt, dann sag das doch bitte Deinen Freunden bei Twitter, Facebook oder anderen sozialen Netzwerken.