Donnerstag, 22. April 2010

Let's Dance 2010 - Hillu Schwetje muss doch aufgeben

In der zweiten Show von Let's Dance am letzten Freitag kam Hillu Schwetje noch kampflos weiter. Bei einem schwerer Sturz am Vormittag der Show hatte sich die Ex-Gattin von Gerhard Schröder so stark verletzt, dass ihr behandelnder Arzt von einer Teilnahme am Tanzwettbewerb abriet.

In dieser Woche hatte Hillu mit ihrem Tanzpartner Christian Polanc das Training wieder aufgenommen, abschließende Untersuchungen standen aber noch aus. Nachdem diese nun ausgewertet sind steht fest, Hillu muss aufhören. Ober- und Unterschenkel weisen die Vorstufe zu einem echten Bruch auf, eine weitere Belastung könnte zum totalen Bruch führen, der eine Operation notwendig mache.

Juror Joachim Llambi warnt unterdessen davor, den Tanzsport zu unterschätzen. Absolute Fitness seien eine Grundvoraussetzung. Er ermahnt die prominenten Teilnehmer dies nicht zu unterschätzen und gibt ihnen den Ratschlag sich auch außerhalb der Trainingszeiten mit Schwimmen oder Radfahren die nötige Fitness anzueignen.

Eine Rückkehr von Mathieu Carriere wird es in die Show nicht geben. RTL hat entschieden, dass der Platz von Hillu nicht wieder aufgefüllt wird, sondern das Finale in der achten Show statt mit den geplanten 3 Paaren nur mit 2 Tanzpaaren ausgetragen wird.

Dieser Beitrag Let's Dance 2010 - Hillu Schwetje muss doch aufgeben wurde am Donnerstag, 22. April 2010 in den Kategorien , auf upset News veröffentlicht. Wenn Du zu allen Themen auf upset News aktuell informiert sein möchtest, dann kannst Du unseren RSS News-Feed abonnieren oder bzw. und uns auf Facebook oder google+ folgen.

Deine Meinung oder Deine Erfahrungen zum Thema „Let's Dance 2010 - Hillu Schwetje muss doch aufgeben“ kannst Du gerne in die Kommentare schreiben (möglich mit einem Facebook, Hotmail, AOL oder Yahoo-Account) und wenn Dir upset News gefällt, dann sag das doch bitte Deinen Freunden bei Twitter, Facebook oder anderen sozialen Netzwerken.