Freitag, 30. April 2010

Snooker WM 2010 Halbfinale Graeme Dott baut seine Führung gegen Mark Selby aus

Am heutigen Nachmittag wurde bei der Snooker Weltmeisterschaft in Sheffield die zweite Session im Halbfinale zwischen dem Schotten Graeme Dott und dem Engländer Mark Selby ausgetragen. Diese zweite Session konnte Dott erneut mit 5:3 für sich entscheiden.

In der gestern ausgetragenen ersten Session des Halbfinals ging Dott bereits mit 5:3 in Führung, somit ergibt sich ein momentaner Zwischenstand von 10:6 in der auf 17 Gewinnspiele (best-of-33) angelegten Partie. Höhepunkte der Session war eine 146er Total Clearance von Dott, der damit mit Mark Allen gleichzieht, was das höchste Break des Turniers im Crucible Theatre angeht.

Nachdem Dott bereits 7:3 in Führung lag und im zehnten Frame nach 66 Punkten eine Rote verschoss, meldete sich Selby ins Spiel zurück. 67 Punkte lagen noch auf dem Tisch, und die holte sich der Engländer auch und verkürzte damit auf 7:4. Im Verlauf des Spiels kam Selby dann sogar auf 8:6 an den Schotten heran.

Dott holte sich aber die letzten beiden Frames der Session und liegt damit nach dem heutigen Tag mit 10:6 in Führung. Eine Fortsetzung findet das Spiel am morgigen Vormittag ab 11:00 Uhr. Bereits heute Abend ab 20:00 Uhr wird die dritte Session des zweiten Halbfinals zwischen Neil Robertson und Ali Carter ausgetragen in dem Robertson nach der zweiten Session ebenfalls mit 10:6 in Führung liegt.

Dieser Beitrag Snooker WM 2010 Halbfinale Graeme Dott baut seine Führung gegen Mark Selby aus wurde am Freitag, 30. April 2010 in den Kategorien , auf upset News veröffentlicht. Wenn Du zu allen Themen auf upset News aktuell informiert sein möchtest, dann kannst Du unseren RSS News-Feed abonnieren oder bzw. und uns auf Facebook oder google+ folgen.

Deine Meinung oder Deine Erfahrungen zum Thema „Snooker WM 2010 Halbfinale Graeme Dott baut seine Führung gegen Mark Selby aus“ kannst Du gerne in die Kommentare schreiben (möglich mit einem Facebook, Hotmail, AOL oder Yahoo-Account) und wenn Dir upset News gefällt, dann sag das doch bitte Deinen Freunden bei Twitter, Facebook oder anderen sozialen Netzwerken.