Donnerstag, 22. April 2010

Tatort Autobahnbrücke - Bauschutt auf fahrendes Auto geworfen

Erneut gab es einen Anschlag auf einen Autofahrer mit einem Wurfgeschoss von einer Autobahnbrücke. Am Mittwochabend wurde ein mit Bauschutt gefüllter Eimer von einer Autobahnbrücke auf der A1 auf einen fahrenden PKW geworfen.

Der Eimer durchschlug die Windschutzscheibe des Fahrzeugs, der 41jährige Fahrer behielt sein Fahrzeug aber unter Kontrolle und wurde nur leicht verletzt. Der Anschlag fand zwischen den Anschlussstellen Öjendorf und Billstedt statt.

Die sofortige Fahndung nach den 2, anscheinend schlanken und dunkel gekleideten Tätern blieb erfolglos. Der Fahrer wurde mit Verletzungen im Gesicht und am linken Arm ambulant in einem Krankenhaus behandelt.

Dieser Beitrag Tatort Autobahnbrücke - Bauschutt auf fahrendes Auto geworfen wurde am Donnerstag, 22. April 2010 in den Kategorien , auf upset News veröffentlicht. Wenn Du zu allen Themen auf upset News aktuell informiert sein möchtest, dann kannst Du unseren RSS News-Feed abonnieren oder bzw. und uns auf Facebook oder google+ folgen.

Deine Meinung oder Deine Erfahrungen zum Thema „Tatort Autobahnbrücke - Bauschutt auf fahrendes Auto geworfen“ kannst Du gerne in die Kommentare schreiben (möglich mit einem Facebook, Hotmail, AOL oder Yahoo-Account) und wenn Dir upset News gefällt, dann sag das doch bitte Deinen Freunden bei Twitter, Facebook oder anderen sozialen Netzwerken.