Dienstag, 4. Mai 2010

Apple iPad bereits 1 Million mal verkauft - Deutschlandstart verschoben

Apple Unveils New Software For iPhone And iPadWie der Konzern Apple mitteilt hat das neueste Produkt, das iPad am letzten Freitag die eine Million Grenze verkaufter Einheiten überschritten. In nur 28 Tagen sei das iPad bereits eine Million mal über den Ladentisch gewandert. Bereits am ersten Tag des Verkaufs zu Ostern wurden 300.000 Geräte an den Mann gebracht.

Konzern-Chef Steve Jobs teilt mit, dass die Nachfrage noch immer höher sie als die Produktionsmöglichkeit. So wurde der geplante internationale Verkaufsstart auf Ende Mai verschoben. Zuvor galt Ende April als Startpunkt, auch für den deutschen Markt.

Das iPhone hate 2007 noch 74 Tage gebraucht um die Millionenmarke zu überschreiten. Mit dem iPad boomt auch die Verkaufsplattform für Applikationen, der iStore. Für das iPad wurden bereits 12 Millionen Apps verkauft. Vom iBookstore, der Verkaufsplattform für Ebooks wurden ebenfalls schon 7stellige Downloads geladen. 1,5 Millionen Ebooks fanden so ihre Leser.

Apple iPad 3G Goes On Sale In Stores

Experten gehen von 5 Millionen iPad Verkäufen im laufenden Jahr aus. Apple Aktien reagierten auf den neuen Verkaufsschlager mit einem außerbörslichen Aufschlag von 1,3%.

Dieser Beitrag Apple iPad bereits 1 Million mal verkauft - Deutschlandstart verschoben wurde am Dienstag, 4. Mai 2010 in den Kategorien , auf upset News veröffentlicht. Wenn Du zu allen Themen auf upset News aktuell informiert sein möchtest, dann kannst Du unseren RSS News-Feed abonnieren oder bzw. und uns auf Facebook oder google+ folgen.

Deine Meinung oder Deine Erfahrungen zum Thema „Apple iPad bereits 1 Million mal verkauft - Deutschlandstart verschoben“ kannst Du gerne in die Kommentare schreiben (möglich mit einem Facebook, Hotmail, AOL oder Yahoo-Account) und wenn Dir upset News gefällt, dann sag das doch bitte Deinen Freunden bei Twitter, Facebook oder anderen sozialen Netzwerken.