Donnerstag, 20. Mai 2010

Glassplitter in Nescafé - Rückrufaktion von Nestlé

Nestlé ruft alle 100g Gläser des löslichen Espresso Kaffees "Nescafé Espresso" zurück. Durch ein Transportproblem kann es zu Glassplittern der Verpackung im Produkt gekommen sein. Da das Glas mit einer Kunststoffumhüllung ausgestattet ist, sind Schäden von außen nicht zu erkennen. (Bitte beachten: Dies ist ein Artikel vom MAI 2010!)

Nach ersten Vermutungen des Lebensmittelkonzerns kann durch den Transport vereinzelt Glas abgesplittert sein. Vorsorglich werden daher alle 100 Gramm Gläser zurückgerufen.

Andere Produkte, auch in Glasverpackungen, seien von dem Problem nicht betroffen, es handelt sich ausschließlich um den "Nescafé Espresso" und auch nur in der 100 Gramm Verpackung.

Käufer des Produkts können es, gegen Erstattung des Kaufpreises, zurückgeben. Nestlé hat für weitere Informationen eine kostenlose Telefon-Hotline eingerichtet.

Unter der Rufnummer 0800 - 589 12 63 können sich Verbraucher weitere Informationen einholen.

Dieser Beitrag Glassplitter in Nescafé - Rückrufaktion von Nestlé wurde am Donnerstag, 20. Mai 2010 in den Kategorien , auf upset News veröffentlicht. Wenn Du zu allen Themen auf upset News aktuell informiert sein möchtest, dann kannst Du unseren RSS News-Feed abonnieren oder bzw. und uns auf Facebook oder google+ folgen.

Deine Meinung oder Deine Erfahrungen zum Thema „Glassplitter in Nescafé - Rückrufaktion von Nestlé“ kannst Du gerne in die Kommentare schreiben (möglich mit einem Facebook, Hotmail, AOL oder Yahoo-Account) und wenn Dir upset News gefällt, dann sag das doch bitte Deinen Freunden bei Twitter, Facebook oder anderen sozialen Netzwerken.