Samstag, 1. Mai 2010

Snooker WM 2010 Halbfinale - kurzzeitiges Aufbäumen von Mark Selby gegen Graeme Dott

In der dritten von 4 Sessions im Halbfinale der Snooker Weltmeisterschaft in Sheffield zwischen dem Schotten Graeme Dott und dem Engländer Mark Selby konnte sich Selby kurzzeitig wieder dem Sieg etwas näher bringen. Er startete mit einem Rückstand von 6:10 in die Session und spielte sich bis aus 10:11 an den Schotten heran.

Dann besann sich Dott jedoch wieder auf seine Spielqualitäten, holte die letzten 3 Frames der Session in Folge und stellte mit einem momentanen Zwichenstand von 14:10 den alten Abstand wieder her. Für Selby wird es in der heutigen Abendsession also schwer, das Spiel noch herum zu reißen, unmöglich ist dies aber nicht.

Frame 18 musste zweimal gespielt werden. Keiner der beiden Spieler sah eine Chance auf eine Entwicklung des Frames und so entschieden sie sich für ein Re-Rack. Danach gelingt Dott ein 60er Break bevor er am Frameball scheitert. Selby räumt den kompletten Tisch ab und holt sich damit den zweiten Frame, nachdem er den ersten auch für sich entschieden hatte steht es damit 8:10.

Mit je einem weiteren Framegewinn für jeden der Beiden geht man mit 9:11 ins Midsession Interval. Den folgenden Frame sichert sich erneut Selby. Mit 10:11 scheint die Wende im Halbfinale kurz bevor zu stehen. Selby ist heute einfach sicherer am Tisch, sowohl beim Lochen als auch beim Safetyspiel.

Doch jetzt läuft es auch beim Schotten wieder besser. Die nächsten 2 Frames sichert er sich und geht mit einer 13:10 Führung in den letzten Frame der Session. Hier geht Dott auch in Führung, lässt nach einem Fehler aber Selby nochmal an den Tisch. Der ist kurz davor eine Respotted Black zu erzwingen, scheitert aber nervös an Pink. Dott nutzt die Chance und stellt den alten 4 Frame Vorsprung wieder her. Die letzte Session in diesem Spiel findet heute Abend ab 20:00 Uhr statt.

Um 15:30 wird bereits die vierte und letzte Session im zweiten Halbfinale zwischen Neil Robertson und Ali Carter ausgetragen. Dort führt der Australier Robertsion bereits 15:9 und benötigt nur noch 2 weitere Frames zum Einzug ins Finale der Weltmeisterschaft.

Dieser Beitrag Snooker WM 2010 Halbfinale - kurzzeitiges Aufbäumen von Mark Selby gegen Graeme Dott wurde am Samstag, 1. Mai 2010 in den Kategorien , auf upset News veröffentlicht. Wenn Du zu allen Themen auf upset News aktuell informiert sein möchtest, dann kannst Du unseren RSS News-Feed abonnieren oder bzw. und uns auf Facebook oder google+ folgen.

Deine Meinung oder Deine Erfahrungen zum Thema „Snooker WM 2010 Halbfinale - kurzzeitiges Aufbäumen von Mark Selby gegen Graeme Dott“ kannst Du gerne in die Kommentare schreiben (möglich mit einem Facebook, Hotmail, AOL oder Yahoo-Account) und wenn Dir upset News gefällt, dann sag das doch bitte Deinen Freunden bei Twitter, Facebook oder anderen sozialen Netzwerken.