Donnerstag, 17. Juni 2010

FIFA WM 2010 - „Adieu les Bleus“ oder „Viva la Mexico“ - Tabelle Gruppe A

June 17, 2010 - Polokwane, South Africa - epa02207822 Fans during the FIFA World Cup 2010 group A preliminary round match between France and Mexico at the Peter Mokaba stadium in Polokwane, South Africa, 17 June 2010.Mexiko schlägt Frankreich mit 2:0, und es hätte durchaus noch schlimmer kommen können. Mexiko überzeugt mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung, Frankreich enttäuscht mit Stand-Fußball. Dazu kommt, das Franck Ribery in der Feldmitte eingesetzt wurde, statt wie gewohnt seine Stärken auf der linken Außenseite auszuspielen, und Thierry Henry sogar komplett auf der Bank bleiben musste.

35.370 Zuschauer sahen in Polokwane (alle WM-Stadien in der Übersicht) eine ungenügende Leistung des Vizeweltmeisters. Trainer Raymond Domenech, der seinen Job nach der WM wohl los ist, überraschte erneut negativ mit einigen seiner Entscheidungen. Dazu gehörte u.a., dass Thierry Henry von Beginn an auf der Bank saß.

Henry durfte sich zwar knappe 20 Minuten vor Spielende warm laufen, dass sollte aber auch seine einzige sportliche Aktion des heutigen Tages bleiben. Franck Ribery war auf seiner zentralen Mittelfeldposition hoffnungslos verloren. Wäre er selbst nicht ab und zu auf linke Seite des Angriffs gelaufen, wäre dort wohl gar nichts passiert.

Passiert ist es dann aber in der 67. Spielminute. Javier Hernandez startete aus abseitsverdächtiger Position, um einen geschickt gespielten Pass von Rafael Marquez anzunehmen und Torwart Hugo Lloris zu umkurven. Alleine vor dem leeren Tor war es dann nur noch ein kleiner Kick, und es stand 1:0 für Mexiko. Der erst während der zweiten Hälfte eingewechselte Cuauhtemoc Blanco verwandelte in der 79. Minute einen Foulelfmeter zum 2:0 Endstand für Mexiko.

June 17, 2010 - South Africa - Football - France v Mexico FIFA World Cup South Africa 2010 - Group A - Peter Mokaba Stadium, Polokwane, South Africa - 17/6/10..Carlos Salcido of Mexico and Sidney Govou of France (R) in action.

Für Frankreich könnte dieses Spiel schon das Aus bei der WM bedeuten. Wenn sich Mexiko und Uruguay im dritten Gruppenspiel auf ein unentschieden "einigen" würden, dann wären eben auch diese beiden Teams im Achtelfinale. Dagegen könnte allerdings sprechen, dass Mexiko dann nur Gruppenzweiter wäre und damit aller Wahrscheinlichkeit nach im Achtelfinale gegen Argentinien auflaufen müsste.

Frankreich, und natürlich auch Südafrika, haben also nur noch eine Chance auf das Achtelfinale, wenn Mexiko und Uruguay sich nicht auf einen Nichtangriffspakt einigen würden. Aber selbst dann muss ein Sieg her, und der darf nicht zu knapp ausfallen.

Die Tabelle der Gruppe A vor dem letzten Spieltag am 22. Juni ab 16:00 Uhr

PlatzTeamSp.ToreDiff.Punkte
1Uruguay23:0+34
2Mexiko23:1+24
3Frankreich20:2-21
4Südafrika21:4-31

Spiele des letzten Spieltags:
Mexiko : Uruguay
Frankreich : Südafrika

Alle weiteren Termine der anderen Gruppen können unserem Spielplan zur WM entnommen werden, der auch downgeloaded und ausgedruckt werden kann.

Dieser Beitrag FIFA WM 2010 - „Adieu les Bleus“ oder „Viva la Mexico“ - Tabelle Gruppe A wurde am Donnerstag, 17. Juni 2010 in den Kategorien , , auf upset News veröffentlicht. Wenn Du zu allen Themen auf upset News aktuell informiert sein möchtest, dann kannst Du unseren RSS News-Feed abonnieren oder bzw. und uns auf Facebook oder google+ folgen.

Deine Meinung oder Deine Erfahrungen zum Thema „FIFA WM 2010 - „Adieu les Bleus“ oder „Viva la Mexico“ - Tabelle Gruppe A“ kannst Du gerne in die Kommentare schreiben (möglich mit einem Facebook, Hotmail, AOL oder Yahoo-Account) und wenn Dir upset News gefällt, dann sag das doch bitte Deinen Freunden bei Twitter, Facebook oder anderen sozialen Netzwerken.