Sonntag, 6. Juni 2010

French Open Finale - Ergebnis Liveticker Rafael Nadal vs. Robin Söderling - Roland Garros Paris

(5)FRANCE-PARIS-TENNIS-FRENCH OPEN-MEN'S SEMIFINALS-NADAL VS MELZERIm Finale der French Open 2010 stehen sich Rafael Nadal und Robin Söderling gegenüber. Nadal sinnt auf Rache. Im Achtelfinale des letzten Jahres verlor Nadal seine bisher einzige Partie in Paris, ausgerechnet gegen Söderling. Fünfmal trafen die Beiden bisher aufeinander. Dreimal konnte der Spanier Nadal gewinnen, die letzten beiden Partien gingen aber an den Schweden Söderling.

Söderling, Weltranglisten Siebter ist mit dem Einzug ins Finale der French Open bereits auf Rang 6 nach oben gerutscht. Ein Sieg in Roland Garros würde ihn gar auf den vierten Platz nach vorne spülen. Für Nadal geht es um noch mehr. Wenn er das Turnier gewinnt, löst er Roger Federer auf Platz 1 ab.

Das Spiel wird ab 15:00 Uhr LIVE im Fernsehen auf EuroSport übertragen. upsetNews bietet hier einen Liveticker, der sich allerdings nur auf den aktuellen Spielstand beschränkt. Mehr Action gibt es im TV-Gerät. Wer das spannende Finale LIVE verfolgen will, kommt also um einen Platz am Center Court oder vor dem eingeschalteten Fernseher nicht drum herum. Wer das nicht kann, weil er beruflich verhindert ist, oder z.B. gerade mit der Bahn unterwegs ist, der kann sich hier wenigstens LIVE über den Stand im Finale der French Open 2010 informieren.



UPDATE: Der Spanier Rafael Nadal gewinnt das Finale in 3 Sätzen 4:6, 2:6, 4:6

Dieser Beitrag French Open Finale - Ergebnis Liveticker Rafael Nadal vs. Robin Söderling - Roland Garros Paris wurde am Sonntag, 6. Juni 2010 in den Kategorien , auf upset News veröffentlicht. Wenn Du zu allen Themen auf upset News aktuell informiert sein möchtest, dann kannst Du unseren RSS News-Feed abonnieren oder bzw. und uns auf Facebook oder google+ folgen.

Deine Meinung oder Deine Erfahrungen zum Thema „French Open Finale - Ergebnis Liveticker Rafael Nadal vs. Robin Söderling - Roland Garros Paris“ kannst Du gerne in die Kommentare schreiben (möglich mit einem Facebook, Hotmail, AOL oder Yahoo-Account) und wenn Dir upset News gefällt, dann sag das doch bitte Deinen Freunden bei Twitter, Facebook oder anderen sozialen Netzwerken.