Sonntag, 25. Juli 2010

Alberto Contador gewinnt Tour de France 2010 - Grün geht an Petacchi, Charteau bester Bergfahrer

Astana team rider and leader's yellow jersey Alberto Contador of Spain (C) and team mates Alexandre Vinokourov of Kazakhstan (L) and Jesus Hernandez Blazquez of Spain (R) toast with champagne as they cycles during the final 20th stage of the 97th Tour de France cycling race between Longjumeau and Paris July 25, 2010. REUTERS/Francois Lenoir (FRANCE - Tags: SPORT CYCLING)Paris - Der Spanier Alberto Contador vom Team Astana hat die Tour de France 2010 gewonnen. Es ist nach 2007 und 2009 sein dritter Gesamtsieg. Der 27-jährige Spanier hatte am Ende der 97. Tour genau 39 Sekunden Vorsprung vor dem Luxemburger Andy Schleck vom Team Saxo Bank, der auch 2009 schon Zweiter gewesen war.

Dritter wurde mit einem Abstand von 121 Sekunden der Russe Denis Mentschow aus der Mannschaft Rabobank. Contador hatte während der kompletten 97. Rundfahrt durch Frankreich keine einzige Etappe gewonnen. Auf dem letzten Teilstück triumphierte auf dem Pariser Champs Elysees der Brite Mark Cavendish. Der Teamkollege von Bernhard Eisel feierte seinen fünften Etappenerfolg.

Nach drei Wochen ging für die Fahrer heute die diesjährige Tour de France zu Ende. Wie immer gehörte die letzte Etappe traditionell den Sprintern. Auf dem Weg nach Paris feierten sich die Sieger bereits mit Champagner, Angriffe und Ausreißversuche von anderen Fahrer gab es während der letzten Etappe standardgemäß nicht.

Bester Deutscher wurde Andreas Klöden mit einem Rückstand von 16:36 Minuten auf das gelbe Trikot. Mark Cavendish konnte sich am Ende nicht über das grüne Trikot freuen, dies ging mit 11 Punkten Vorsprung an den Altmeister Alessandro Petacchi. Saxo Bank team rider Andy Schleck of Luxembourg (L), Astana team rider and leader's yellow jersey Alberto Contador of Spain (C) and Bouygues Telecom team rider and best climber jersey Anthony Charteau of France (R) pose before the start of the final 20th stage of the 97th Tour de France cycling race between Longjumeau and Paris July 25, 2010.  REUTERS/Bogdan Cristel (FRANCE - Tags: SPORT CYCLING)Der Lampre-Fahrer holte das Trikot für den besten Sprinter erstmals nach 1968 wieder nach Italien.

Das Bergtrikot ging an den Franzosen Anthony Charteau, der seinen Landsmann Christophe Moreau auf den zweiten Platz um das gepunktete Trikot verwies. Bester Nachwuchsfahrer wurde der Tourzweite Andy Schleck. Der Deutsche Johannes Fröhlinger belegt in dieser Wertung den 16. Platz. Als kämpferischster Fahrer der Tour wurde der Franzose Sylvain Chavanel vom Team Quick-Step ausgezeichnet.

In der Mannschaftswertung siegt Team Radioshack vor Caisse Depargne. Die Rabobank Mannschaft liegt hier auf Platz 3, vor den Fahrern aus dem Team AG2R. Team Milram landet hier nur auf dem 22. und damit letzten Platz der Wertung.

Dieser Beitrag Alberto Contador gewinnt Tour de France 2010 - Grün geht an Petacchi, Charteau bester Bergfahrer wurde am Sonntag, 25. Juli 2010 in den Kategorien , , auf upset News veröffentlicht. Wenn Du zu allen Themen auf upset News aktuell informiert sein möchtest, dann kannst Du unseren RSS News-Feed abonnieren oder bzw. und uns auf Facebook oder google+ folgen.

Deine Meinung oder Deine Erfahrungen zum Thema „Alberto Contador gewinnt Tour de France 2010 - Grün geht an Petacchi, Charteau bester Bergfahrer“ kannst Du gerne in die Kommentare schreiben (möglich mit einem Facebook, Hotmail, AOL oder Yahoo-Account) und wenn Dir upset News gefällt, dann sag das doch bitte Deinen Freunden bei Twitter, Facebook oder anderen sozialen Netzwerken.