Sonntag, 4. Juli 2010

Cristiano Ronaldo wurde Vater - Mutter unbekannt

Cristiano Ronaldo, der 25-jährige portugiesische Stürmerstar von Real Madrid, hat auf seiner offiziellen Facebook-Seite bekannt gegeben, dass er Vater eines Sohnes geworden ist. Folgende Mitteilung hat er dort hinterlassen.


Christiano Ronaldo von Real Madrid wurde Vater eines Sohnes

Auf Deutsch: Mit großer Freude verkünde ich, dass ich kürzlich Vater eines Jungen geworden bin. Wie mit der Mutter des Jungen, die unerkannt bleiben will, vereinbart habe, wird mein Sohn von mir alleine aufgezogen. Keine weiteren Informationen werden über dieses Thema preisgegeben und ich bitte alle mein Recht, und das des Kindes, auf Privatsphäre zu respektieren, zumindest wenn es um etwas so persönliches geht.

Sicher scheint zu mindestens, dass seine 24-jährige Freundin, das Model Irina Shayk, nicht die Mutter des Kindes ist. Laut verschiedenen Zeitungsberichten soll es sich bei der Mutter um eine US-Amerikanerin handeln. Wie die Blätter ebenfalls berichten, sei seine Familie bereits dabei, Unterlagen zu erstellen nach denen das Baby nach Portugal geholt werden kann.

Cristiano Ronaldo dos Santos Aveiro, wie der Fußballer mit vollem Namen heißt, war im Jahr 2008 Weltfußballer des Jahres. Sein Wechsel zu Real Madrid im Sommer 2009 ging als teuerster Transfer der Fußballgeschichte (rd. 93 Millionen Euro) in die Annalen ein. Zuvor spielte er bei Manchester United, die den Stürmer im Jahr 2003 von Sporting Lissabon in ihre Reihen holten.

In der Nationalmannschaft von Portugal spielte Ronaldo inklusive der FIFA Fußball-Weltmeisterschaft 2010 in Südafrika bisher 76 mal, schoss dabei 23 Tore. Wie viele andere Fußballstars auch, verdient Cristiano Ronaldo sein Geld nicht nur auf dem Rasen. Seit 2010 repräsentiert er als Model die italienische Modemarke Armani.

Dieser Beitrag Cristiano Ronaldo wurde Vater - Mutter unbekannt wurde am Sonntag, 4. Juli 2010 in den Kategorien , auf upset News veröffentlicht. Wenn Du zu allen Themen auf upset News aktuell informiert sein möchtest, dann kannst Du unseren RSS News-Feed abonnieren oder bzw. und uns auf Facebook oder google+ folgen.

Deine Meinung oder Deine Erfahrungen zum Thema „Cristiano Ronaldo wurde Vater - Mutter unbekannt“ kannst Du gerne in die Kommentare schreiben (möglich mit einem Facebook, Hotmail, AOL oder Yahoo-Account) und wenn Dir upset News gefällt, dann sag das doch bitte Deinen Freunden bei Twitter, Facebook oder anderen sozialen Netzwerken.