Donnerstag, 8. Juli 2010

Drei mutmaßliche Al Kaida Terroristen in Norwegen verhaftet

Oslo - Den norwegischen Ermittlern ist heute ein Schlag im Kampf gegen den islamischen Terrorismus gelungen. Man habe drei mutmaßliche Mitglieder des Terrornetzwerks Al Kaida festgenommen, meldeten heute die Behörden in Norwegen. Unbestätigten Medienberichten zufolge sei einer der Männer in Deutschland festgenommen worden, Details liegen dazu aber nicht vor. Deutsche Behörden seien aber zumindest an den Ermittlungen beteiligt gewesen, erklärte ein Sprecher der norwegischen Behörden.

Die Männer sollen Sprengstoffanschläge wie jene in der New Yorker und der Londoner U-Bahn geplant haben. Bei einem der Männer handele es sich um einen 39-jährigen Norweger, der aus der Region der Uiguren im Nordwesten Chinas stammt. Die beiden anderen Festgenommenen seien ein 37-jähriger Iraker, der sich mit einer unbefristeten Genehmigung in Norwegen aufhält, sowie ein 31-jähriger Flüchtling aus Usbekistan.

Bereits seit einem Jahr wären die mutmaßlichen Terroristen beobachtet worden, bevor man nun zugegriffen habe, so die Ermittler. Weitere Einzelheiten zu den Festnahmen sollen im Laufe des Tages bekanntgegeben werden.

Newsquelle: dts Nachrichtenagentur

Dieser Beitrag Drei mutmaßliche Al Kaida Terroristen in Norwegen verhaftet wurde am Donnerstag, 8. Juli 2010 in den Kategorien , auf upset News veröffentlicht. Wenn Du zu allen Themen auf upset News aktuell informiert sein möchtest, dann kannst Du unseren RSS News-Feed abonnieren oder bzw. und uns auf Facebook oder google+ folgen.

Deine Meinung oder Deine Erfahrungen zum Thema „Drei mutmaßliche Al Kaida Terroristen in Norwegen verhaftet“ kannst Du gerne in die Kommentare schreiben (möglich mit einem Facebook, Hotmail, AOL oder Yahoo-Account) und wenn Dir upset News gefällt, dann sag das doch bitte Deinen Freunden bei Twitter, Facebook oder anderen sozialen Netzwerken.