Sonntag, 11. Juli 2010

Formel 1 - Sieg für Mark Webber in Silverstone beim Großsbritannien GP

Silverstone (dts Nachrichtenagentur) - Der australische Red-Bull-Pilot Mark Webber hat den Großen Preis von Großbritannien gewonnen. Gefolgt wurde er in der Zieleinfahrt von Hamilton, Rosberg, Button, Barrichello und Kobayashi.

Mit Sebastian Vettel fuhr ein deutscher Pilot auf Position 7. Vettel war von der Pole-Position gestartet, wurde aber nach dem Start regelrecht nach hinten durchgereicht. Dahinter platzierten sich Sutil, Schumacher und Hülkenberg. In zwei Wochen ist der Formel-1-Zirkus zu Gast auf dem Hockenheimring in Baden-Württemberg.

Der Rekord-Rennfahrer Michael Schumacher ist mit seiner eigenen Leistung in der aktuellen Formel-1-Saison weiter unzufrieden. "Wieder ein Rennen, über das ich nicht wirklich glücklich bin. Es war okay, und Nico auf dem Podium zu sehen ist natürlich gut, aber mein Rennen wiederum war weniger gut. Ich war irgendwie immer im Verkehr und hatte nie eine freie Strecke, aber nach meinem Boxenstopp, als ich hart pushen musste, um vor Rubens zu kommen, habe ich leider einen Fehler aus einer langsamen Kurve heraus gemacht und bin von der Strecke gekommen", sagte "Schumi" nach dem Rennen.

In Kürze folgt ein ausführlicher Artikel über der Grand Prix von Großbritannien vom 11. Juli 2010 auf upset News.

Newsquelle: dts Nachrichtenagentur
Bild: Mark Webber (Red Bull Racing) (Foto: RTL/Lukas Gorys , über dts Nachrichtenagentur)


Dieser Beitrag Formel 1 - Sieg für Mark Webber in Silverstone beim Großsbritannien GP wurde am Sonntag, 11. Juli 2010 in den Kategorien , auf upset News veröffentlicht. Wenn Du zu allen Themen auf upset News aktuell informiert sein möchtest, dann kannst Du unseren RSS News-Feed abonnieren oder bzw. und uns auf Facebook oder google+ folgen.

Deine Meinung oder Deine Erfahrungen zum Thema „Formel 1 - Sieg für Mark Webber in Silverstone beim Großsbritannien GP“ kannst Du gerne in die Kommentare schreiben (möglich mit einem Facebook, Hotmail, AOL oder Yahoo-Account) und wenn Dir upset News gefällt, dann sag das doch bitte Deinen Freunden bei Twitter, Facebook oder anderen sozialen Netzwerken.