Samstag, 17. Juli 2010

Kanada verbietet PETA-Plakat mit Pamela Anderson

Ottawa - Die kanadische Schauspielerin Pamela Anderson darf in ihrem Heimatland nicht für eine vegetarische Ernährung werben. Lokale Behörden haben am Donnerstag die neue Plakat-Kampagne des Tierschutzvereins Peta in Kanada verboten.

Die Poster zeigen die Schauspielerin lediglich mit einem knappen Bikini bekleidet. Unter der Überschrift "Alle Tiere haben die gleichen Teile" sind auf dem Körper der 43-Jährigen mit Strichen wie bei Schlachtvieh die Teile "Schulter", "Brust", "Rippen" und "Bein" markiert. Der Verein will gemeinsam mit der Schauspielerin so dazu aufrufen, auf Fleisch zu verzichten.

Anderson sagte, es sei "traurig, dass einer Frau verboten wird, ihren Körper für politischen Protest zu nutzen". Die ehemalige "Baywatch"-Darstellerin unterstützt seit Jahren als Aktivistin den Tierschutzverein.

Newsquelle: dts Nachrichtenagentur
Bild: Pamela Anderson (Foto: dts Nachrichtenagentur)


Dieser Beitrag Kanada verbietet PETA-Plakat mit Pamela Anderson wurde am Samstag, 17. Juli 2010 in den Kategorien auf upset News veröffentlicht. Wenn Du zu allen Themen auf upset News aktuell informiert sein möchtest, dann kannst Du unseren RSS News-Feed abonnieren oder bzw. und uns auf Facebook oder google+ folgen.

Deine Meinung oder Deine Erfahrungen zum Thema „Kanada verbietet PETA-Plakat mit Pamela Anderson“ kannst Du gerne in die Kommentare schreiben (möglich mit einem Facebook, Hotmail, AOL oder Yahoo-Account) und wenn Dir upset News gefällt, dann sag das doch bitte Deinen Freunden bei Twitter, Facebook oder anderen sozialen Netzwerken.