Montag, 12. Juli 2010

Laut Umfrage ist Guttenberg der bessere Merkel

DJIBOUTI - JUNE 24: German Defense Minister Karl-Theodor zu Guttenberg arrives to tour a German Navy P3-C aerial surveillance aircraft on June 24, 2010 in Djibouti Town, Djibouti. The German P3-C, as well as the German Navy frigate 'Schleswig-Holstein,' are among aircraft and naval vessels participating in the international ATALANTA anti-pirate campaign that patrol and escort ships through the Gulf of Aden and off the coast of Somalia. Zu Guttenberg will also visit German troops based in Cyprus for the UNIFIL peace-keeping mission. (Photo by Sean Gallup/Getty Images)Berlin - Fast jeder zweite Deutsche (46 Prozent) kann sich Karl-Theodor zu Guttenberg (CSU) als nächsten Regierungschef vorstellen. Dies ergab eine aktuelle Umfrage des Meinungsforschungsinstituts TNS Emnid im Auftrag des "Focus". 1004 repräsentativ ausgewählte Personen wurden dabei befragt.

Im bürgerlichen Lager hätte der derzeitige Bundesverteidigungsminister demnach sogar eine deutliche Mehrheit. Jeweils 62 Prozent der Unions-Wähler und der FDP-Anhänger halten Guttenberg der Umfrage zufolge für kanzlerfähig. Auch bei den Grünen (48 Prozent), Linke (40 Prozent) und SPD (34 Prozent) erfährt der CSU-Politiker Zuspruch.

Einer weiteren Umfrage zufolge, wobei 500 Personen befragt wurden, halten 42 Prozent aller Befragten Guttenberg für den als Nachfolger von Kanzlerin Angela Merkel am besten geeigneten Unionspolitiker. Abgeschlagen folgen Ursula von der Leyen (20 Prozent), Horst Seehofer (11 Prozent) und Wolfgang Schäuble (7 Prozent).

Newsquelle: dts Nachrichtenagentur

Dieser Beitrag Laut Umfrage ist Guttenberg der bessere Merkel wurde am Montag, 12. Juli 2010 in den Kategorien , , auf upset News veröffentlicht. Wenn Du zu allen Themen auf upset News aktuell informiert sein möchtest, dann kannst Du unseren RSS News-Feed abonnieren oder bzw. und uns auf Facebook oder google+ folgen.

Deine Meinung oder Deine Erfahrungen zum Thema „Laut Umfrage ist Guttenberg der bessere Merkel“ kannst Du gerne in die Kommentare schreiben (möglich mit einem Facebook, Hotmail, AOL oder Yahoo-Account) und wenn Dir upset News gefällt, dann sag das doch bitte Deinen Freunden bei Twitter, Facebook oder anderen sozialen Netzwerken.