Sonntag, 25. Juli 2010

Merkel bestürzt über Tragödie auf der Loveparade

German Chancellor Angela Merkel reacts during her annual news conference before the summer break in Berlin, July 21, 2010. Merkel on Wednesday blamed her record-low support levels on feuding in the centre-right coalition, but hoped her role in the economic recovery would sustain the government over the next three years.  REUTERS/Tobias Schwarz (GERMANY - Tags: POLITICS IMAGES OF THE DAY)Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat sich bestürzt von der Tragödie auf der Loveparade gezeigt, bei der mindestens 19 Menschen ums Leben gekommen sind. "In diesen schweren Stunden bin ich in Gedanken bei den Angehörigen der Opfer. Ihnen gelten meine Anteilnahme und meine Trauer. Zum Feiern waren die jungen Menschen gekommen, stattdessen gibt es Tote und Verletzte. Ich bin entsetzt und traurig angesichts des Leids und des Schmerzes", sagte die Kanzlerin am Samstagabend.

Auch Bundespräsident Christian Wulff und zahlreiche andere Politiker hatten ihre Trauer bekundet. Wulff forderte am Abend eine "lückenlose Aufklärung der Ursachen".

Am Samstag Nachmittag kam es bei der Loveparade in Duisburg zu einer Massenpanik, bei der mindestens 19 Raver starben. Unser ausführlicher Bericht zum Unglück findet sich hier.

Newsquelle: dts Nachrichtenagentur

Dieser Beitrag Merkel bestürzt über Tragödie auf der Loveparade wurde am Sonntag, 25. Juli 2010 in den Kategorien , auf upset News veröffentlicht. Wenn Du zu allen Themen auf upset News aktuell informiert sein möchtest, dann kannst Du unseren RSS News-Feed abonnieren oder bzw. und uns auf Facebook oder google+ folgen.

Deine Meinung oder Deine Erfahrungen zum Thema „Merkel bestürzt über Tragödie auf der Loveparade“ kannst Du gerne in die Kommentare schreiben (möglich mit einem Facebook, Hotmail, AOL oder Yahoo-Account) und wenn Dir upset News gefällt, dann sag das doch bitte Deinen Freunden bei Twitter, Facebook oder anderen sozialen Netzwerken.