Mittwoch, 21. Juli 2010

Österreicher will im freien Fall die Schallmauer durchbrechen

Vor seinem geplanten Sprung aus 36.000 Metern Höhe hat der Österreicher Felix Baumgartner wegen der akribischen Vorbereitung keine Angst. "Ich komme sicherlich nicht in Einzelteilen runter", sagte der 41-Jährige gegenüber dem "Focus".

"Wir haben unheimlich viel Sicherheit eingebaut." Bei seinem Stratosphären-Sprung, der in den nächsten Tagen stattfinden soll, will er mehrere Rekorde brechen: Höchste bemannte Ballonfahrt, höchster Absprung der Welt, mit 1300 km/h schnellster freier Fall und mit über fünf Minuten der längste freie Fall.

"Für mich persönlich hat den größten Wert das Durchbrechen der Schallmauer - in einer Zeit, wo kaum noch Rekorde übrig bleiben", so Baumgartner.

Newsquelle: dts Nachrichtenagentur

Dieser Beitrag Österreicher will im freien Fall die Schallmauer durchbrechen wurde am Mittwoch, 21. Juli 2010 in den Kategorien , auf upset News veröffentlicht. Wenn Du zu allen Themen auf upset News aktuell informiert sein möchtest, dann kannst Du unseren RSS News-Feed abonnieren oder bzw. und uns auf Facebook oder google+ folgen.

Deine Meinung oder Deine Erfahrungen zum Thema „Österreicher will im freien Fall die Schallmauer durchbrechen“ kannst Du gerne in die Kommentare schreiben (möglich mit einem Facebook, Hotmail, AOL oder Yahoo-Account) und wenn Dir upset News gefällt, dann sag das doch bitte Deinen Freunden bei Twitter, Facebook oder anderen sozialen Netzwerken.