Freitag, 9. Juli 2010

Regisseur Martin Scorsese wurde verklagt

CANNES, FRANCE - MAY 16: Director Martin Scorsese speaks at the Doha Film Institute launch event on May 16, 2010 in Cannes, France. (Photo by Sean Gallup/Getty Images for Doha Film Institute)New York - Der US-Regisseur Martin Scorsese ist heute wegen unbezahlter Rechnungen verklagt worden. Medienberichten unter Berufung auf entsprechende Gerichtspapiere zufolge wurde die Klage von einem US-amerikanischen Buchhalter eingereicht.

Die offenen Rechnungen würden sich auf Dienstleistungen im Rechnungsbereich beziehen, die der Kläger für Scorsese erbracht habe. Der 67-Jährige habe es demnach versäumt, dem Buchhalter fünf Prozent seiner Einnahmen aus den Jahren 2006 bis 2010 zu zahlen.

Der Kläger fordert nun 600.000 US-Dollar Entschädigung von dem Regisseur. Eine Sprecherin Scorseses wollte sich zu den Berichten zunächst nicht äußern. Der Buchhalter selbst sitzt wegen Diebstahls von mindestens 59 Millionen US-Dollar unter anderem von Scorsese und der Schauspielerin Uma Thurman bereits im Gefängnis.

Newsquelle: dts Nachrichtenagentur

Dieser Beitrag Regisseur Martin Scorsese wurde verklagt wurde am Freitag, 9. Juli 2010 in den Kategorien , auf upset News veröffentlicht. Wenn Du zu allen Themen auf upset News aktuell informiert sein möchtest, dann kannst Du unseren RSS News-Feed abonnieren oder bzw. und uns auf Facebook oder google+ folgen.

Deine Meinung oder Deine Erfahrungen zum Thema „Regisseur Martin Scorsese wurde verklagt“ kannst Du gerne in die Kommentare schreiben (möglich mit einem Facebook, Hotmail, AOL oder Yahoo-Account) und wenn Dir upset News gefällt, dann sag das doch bitte Deinen Freunden bei Twitter, Facebook oder anderen sozialen Netzwerken.