Montag, 19. Juli 2010

Roman Polanski droht in Deutschland keine Festnahme

MILAN, ITALY - NOVEMBER 23: Director Roman Polanski attends Che Tempo Che Fa TV Show held at RAI Studios on November 23, 2008 in MIlan, Italy. (Photo by Vittorio Zunino Celotto/Getty Images)Star-Regisseur Roman Polanski kann trotz eines internationalen Haftbefehls unbehelligt in die Bundesrepublik einreisen. Das berichtet das Nachrichtenmagazin "Focus" unter Berufung auf das Bundesamt für Justiz (BfJ). "In Deutschland besteht kein Fahndungsaufruf gegen Herrn Polanski", sagte ein BfJ-Sprecher gegenüber dem "Focus".

Das habe die Bundesregierung "bereits vor längerer Zeit entschieden". "Bei einer Einreise würde Herr Polanski somit nicht festgenommen", sagte der Sprecher. Das BfJ mit Sitz in Bonn ist dem Bundesjustizministerium unterstellt und zuständig für die Bearbeitung von Rechtshilfeverfahren in Strafsachen.

Die US-Justiz verfolgt Polanski wegen Missbrauchs eines Mädchens 1977. Am Montag hatte die Schweiz den 76 Jahre alten Filmemacher, der bei seiner Einreise 2009 verhaftet worden war, freigelassen. Direkt vor seiner Fstnahme in der Schweiz hatte Polanski seinen neuesten Film "Der Ghostwriter" zu großen Teilen in Babelsberg bei Berlin gedreht und war auch dabei nicht von der Justiz behelligt worden.

Newsquelle: dts Nachrichtenagentur

Dieser Beitrag Roman Polanski droht in Deutschland keine Festnahme wurde am Montag, 19. Juli 2010 in den Kategorien , auf upset News veröffentlicht. Wenn Du zu allen Themen auf upset News aktuell informiert sein möchtest, dann kannst Du unseren RSS News-Feed abonnieren oder bzw. und uns auf Facebook oder google+ folgen.

Deine Meinung oder Deine Erfahrungen zum Thema „Roman Polanski droht in Deutschland keine Festnahme“ kannst Du gerne in die Kommentare schreiben (möglich mit einem Facebook, Hotmail, AOL oder Yahoo-Account) und wenn Dir upset News gefällt, dann sag das doch bitte Deinen Freunden bei Twitter, Facebook oder anderen sozialen Netzwerken.