Montag, 19. Juli 2010

Russische Wettfirma will Orakel Krake Paul verpflichten

Oberhausen - Eine russische Wettfirma will die Orakel Krake Paul aus dem Sea Life in Oberhausen, berühmt durch ihre richtigen "Tipps" während der Fußball-WM, angeblich als Buchmacher verpflichten.

Wie eine russische Sportzeitung berichtet, soll die Firma Bet League 5.000 US-Dollar pro Monat für die Dienste des Oktopus, der bereits zur Europameisterschaft 2008 alle Spiele der deutschen Nationalmannschaft (bis auf das Finale) korrekt vorhergesagt hatte, bieten.

Die Russen seien zudem bereit, das Tier für insgesamt 100.000 Euro zu kaufen. Paul war während der Fußball-Weltmeisterschaft in Südafrika weltweit bekannt geworden, weil er alle Spiele der deutschen Nationalmannschaft und den Ausgang des Finales zwischen den Niederlanden und Spanien richtig "vorhergesagt" hatte.

Newsquelle: dts Nachrichtenagentur
Bild: Krake Paul (Foto: dts Nachrichtenagentur)


Dieser Beitrag Russische Wettfirma will Orakel Krake Paul verpflichten wurde am Montag, 19. Juli 2010 in den Kategorien , auf upset News veröffentlicht. Wenn Du zu allen Themen auf upset News aktuell informiert sein möchtest, dann kannst Du unseren RSS News-Feed abonnieren oder bzw. und uns auf Facebook oder google+ folgen.

Deine Meinung oder Deine Erfahrungen zum Thema „Russische Wettfirma will Orakel Krake Paul verpflichten“ kannst Du gerne in die Kommentare schreiben (möglich mit einem Facebook, Hotmail, AOL oder Yahoo-Account) und wenn Dir upset News gefällt, dann sag das doch bitte Deinen Freunden bei Twitter, Facebook oder anderen sozialen Netzwerken.