Montag, 12. Juli 2010

Drei Tote bei Schießerei in New Mexiko - USA

Albuquerque - Bei einer Schießerei im US-Bundesstaat New Mexiko sind am Montagmorgen Ortszeit drei Menschen getötet worden. Wie die Polizei in Albuquerque mitteilte, wurden außerdem vier Menschen verletzt.

Der Vorfall fand in einem Konferenzraum eines Solarzellen- und Fieberglashersteller im Südwesten Albuquerques statt. Die Umgebung wurde weiträumig abgesperrt.

Nachdem ein 37-jähriger Mann in einer Glasfaserfabrik um sich geschossen hatte, hatte die Polizei zunächst von bis zu sechs Todesopfern gesprochen. Tatsächlich tötete der Amokläufer aber zwei Menschen und dann sich selbst. Vier weitere Menschen wurden verletzt. Grund für die Fehleinschätzung sei angeblich gewesen, dass einige der Verletzten von den Einsatzkräften zunächst irrtümlich für tot gehalten worden seien, sagte ein Polizeisprecher. Als Motiv für die Tat vermutete die Polizei einen Beziehungsstreit.

Newsquelle: dts Nachrichtenagentur

Dieser Beitrag Drei Tote bei Schießerei in New Mexiko - USA wurde am Montag, 12. Juli 2010 in den Kategorien , auf upset News veröffentlicht. Wenn Du zu allen Themen auf upset News aktuell informiert sein möchtest, dann kannst Du unseren RSS News-Feed abonnieren oder bzw. und uns auf Facebook oder google+ folgen.

Deine Meinung oder Deine Erfahrungen zum Thema „Drei Tote bei Schießerei in New Mexiko - USA“ kannst Du gerne in die Kommentare schreiben (möglich mit einem Facebook, Hotmail, AOL oder Yahoo-Account) und wenn Dir upset News gefällt, dann sag das doch bitte Deinen Freunden bei Twitter, Facebook oder anderen sozialen Netzwerken.