Mittwoch, 7. Juli 2010

TV-Wettermoderator Kachelmann bleibt weiterhin im Gefängnis

Karlsruhe - Der derzeit wegen des Verdachts der Vergewaltigung inhaftierte bekannte TV-Wettermoderator bleibt weiter im Gefängnis. Die Vorwürfe gegen den 51-Jährigen würden unverändert bestehen, teilte die Generalstaatsanwaltschaft Karlsruhe heute mit. Der Antrag auf Aufhebung des Haftbefehls werde daher verworfen.

Gemeinsam mit seinem Anwalt hatte der Moderator zuvor beim Landgericht Mannheim Haftbeschwerde eingelegt, um so aus dem Gefängnis entlassen zu werden. Das Landgericht Mannheim hatte daraufhin entschieden, der 51-Jährige sei weiterhin dringend tatverdächtig und die Aussage des mutmaßlichen Opfers glaubwürdig.

Der Wettermoderator sitzt bereits seit über drei Monaten in Untersuchungshaft. Die Freundin des 51-Jährigen wirft ihm vor, sie vergewaltigt und mit einem Messer bedroht zu haben. Der Moderator selbst bestreitet die Tat. upset News muss aufgrund der aktuellen Rechtsauslegung zum Persönlichkeitsschutz trotz der breiten medialen Berichterstattung weiterhin auf die Nennung des Namens verzichten.

Newsquelle: dts Nachrichtenagentur

Dieser Beitrag TV-Wettermoderator Kachelmann bleibt weiterhin im Gefängnis wurde am Mittwoch, 7. Juli 2010 in den Kategorien , auf upset News veröffentlicht. Wenn Du zu allen Themen auf upset News aktuell informiert sein möchtest, dann kannst Du unseren RSS News-Feed abonnieren oder bzw. und uns auf Facebook oder google+ folgen.

Deine Meinung oder Deine Erfahrungen zum Thema „TV-Wettermoderator Kachelmann bleibt weiterhin im Gefängnis“ kannst Du gerne in die Kommentare schreiben (möglich mit einem Facebook, Hotmail, AOL oder Yahoo-Account) und wenn Dir upset News gefällt, dann sag das doch bitte Deinen Freunden bei Twitter, Facebook oder anderen sozialen Netzwerken.