Freitag, 2. Juli 2010

Wettermann Jörg Kachelmann bleibt weiter im Gefängnis

TV Wetter-Moderator Jörg Kachelmann sitzt seit dem 20. März in Untersuchungshaft, sein Anwalt Reinhard Birkenstock hat Haftbeschwerde eingelegt. Das Landgericht Mannheim hat es am Donnerstag abgelehnt, den Haftbefehl gegen den Schweizer aufzuheben. Der 51-Jährige sei weiterhin dringend tatverdächtig, seine frühere Geliebte vergewaltigt zu haben. Kachelmann bestreitet die Tat nach wie vor. Jetzt muss das Oberlandesgericht Karlsruhe über Birkenstocks Antrag entscheiden.

Im Gegensatz zu den kürzlich in der Presse veröffentlichten Bedenken am Gutachten über die Aussage der Geschädigten sehe das Gericht keine Anhaltspunkte, die auf einen minder schweren Fall hindeuteten würden. Es seien nur Auszüge aus dem Gutachten an die Öffentlichkeit gelangt, die diesen Schluss zuließen, das gesamte Gutachten stütze jedoch die getätigten Aussagen. Angesichts der zu erwartenden Strafe von mindestens fünf Jahren bestünde ein "ganz erheblicher Fluchtanreiz".

Laut dem Mannheimer Gericht sei die Voraussetzung für einen dringenden Tatverdacht erfüllt und damit der Fortbestand der Untersuchungshaft gerechtfertigt. Kachelmanns Angaben zur Tat seien hingegen "wenig plausibel". Über eine Entlassung Kachelmanns aus der U-Haft muss nun das OLG in Karlsruhe entscheiden.

Laut den Mannheimer Richtern wurde die von Birkenstock eingelegte Beschwerde bereits an das Oberlandesgericht Karlsruhe weitergeleitet. Von einer Sprecherin des Oberlandesgerichts ist zu vernehmen, dass es nicht absehbar sei, wann der Senat über die Beschwerde entscheide. Die Beschwerde liege zur Zeit auch noch nicht vor. Die Mannheimer Kammer hat Kachelmanns Anwalt eine weitere Frist von einer Woche zur Stellungnahme eingeräumt. Danach wird das Landgericht Mannheim darüber entscheiden, ob die Anklage gegen Kachelmann zugelassen wird.

Dieser Beitrag Wettermann Jörg Kachelmann bleibt weiter im Gefängnis wurde am Freitag, 2. Juli 2010 in den Kategorien , auf upset News veröffentlicht. Wenn Du zu allen Themen auf upset News aktuell informiert sein möchtest, dann kannst Du unseren RSS News-Feed abonnieren oder bzw. und uns auf Facebook oder google+ folgen.

Deine Meinung oder Deine Erfahrungen zum Thema „Wettermann Jörg Kachelmann bleibt weiter im Gefängnis“ kannst Du gerne in die Kommentare schreiben (möglich mit einem Facebook, Hotmail, AOL oder Yahoo-Account) und wenn Dir upset News gefällt, dann sag das doch bitte Deinen Freunden bei Twitter, Facebook oder anderen sozialen Netzwerken.