Donnerstag, 8. Juli 2010

Zusammenbruch von Victoria Beckham im Fahrstuhl

Host Victoria Beckham poses at the LG Fashion Touch party in West Hollywood, California, May 24, 2010. REUTERS/Mario Anzuoni (UNITED STATES - Tags: ENTERTAINMENT)Die Fußballer-Gattin Victoria Beckham ist in einem Flughafen-Aufzug zusammengebrochen. Wie britische Medien berichten, sackte das ehemalige "Spice Girl" auf dem Flughafen der französischen Stadt Nizza zusammen, nachdem sie ihren elften Hochzeitstag mit Ehemann David Beckham gefeiert hatte.

Die 36-jährige Modeikone hatte offenbar mit den Nachwirkungen der Feierlichkeiten am vorherigen Abend zu kämpfen. Beckham soll bereits vor ihrem Flug von Nizza nach London über Übelkeit geklagt haben, wollte aber dennoch den Flug antreten. Als ihre Maschine in London landete, war "Posh Spice" aber bereits wieder wohlauf. Das Glamourpaar habe einer ungenannten Quelle zufolge eine "riesige Party in ihrem Haus im Süden Frankreichs" gefeiert.

Die 36-jährige Victoria ist seit 4. Juli 1999 mit dem englischen Fußball-Star David Beckham verheiretet. Gemeinsam haben sie drei Söhne zur Welt gebracht. Seit 2008 unterstützt sie eine Kampagne des Designers Marc Jacobs gegen Hautkrebs. Zu diesem Zweck entwarf Jacobs ein T-Shirt, auf dessen Vorderseite sie zusammen mit dem Slogan "Protect The Skin You're In" nackt abgebildet ist. Neben ihrer Arbeit als Model hat sie auch bereits eigene Kollektionen, unter anderem für Jeansmode, auf den Markt gebracht. Zusammen mit Ehemann David hat sie auch mit 2 Düften den Parfum-Markt bereichert.

Newsquelle: dts Nachrichtenagentur

Dieser Beitrag Zusammenbruch von Victoria Beckham im Fahrstuhl wurde am Donnerstag, 8. Juli 2010 in den Kategorien auf upset News veröffentlicht. Wenn Du zu allen Themen auf upset News aktuell informiert sein möchtest, dann kannst Du unseren RSS News-Feed abonnieren oder bzw. und uns auf Facebook oder google+ folgen.

Deine Meinung oder Deine Erfahrungen zum Thema „Zusammenbruch von Victoria Beckham im Fahrstuhl“ kannst Du gerne in die Kommentare schreiben (möglich mit einem Facebook, Hotmail, AOL oder Yahoo-Account) und wenn Dir upset News gefällt, dann sag das doch bitte Deinen Freunden bei Twitter, Facebook oder anderen sozialen Netzwerken.