Sonntag, 1. August 2010

Bewegende Trauerfeier zur Loveparade in Duisburg ohne Zwischenfälle

People release 511 white balloons that stand for the injured and 21 black balloons representing the 21 killed people in the stampede at the Love Parade in Duisburg July 31, 2010. Thousands of mourners gathered in Duisburg on Saturday to mourn the death of 21 techno fans in the stampede when hordes of young people pushed through a tunnel into the techno festival area at a former freight rail yard in the western German city near the Dutch border. REUTERS/Thomas Peter  (GERMANY - Tags: DISASTER SOCIETY)Die Trauerfeiern zum Gedenken der Opfer des Unglücks während der Loveparade in Duisburg vor einer Woche sind in einer ruhigen und feierlichen Atmosphäre ohne besondere Vorkommnisse verlaufen. Das teilte die Essener Polizei mit, die für ihre Duisburger Kollegen die Einsatzleitung übernommen hatte.

In der Schauinsland-Reisen-Arena hatten 2.600 Menschen die Trauerfeier über Video-Leinwände verfolgt. Ein angemeldeter Trauermarsch, der gegen Ende auf 5.000 Personen anwuchs, zog gegen 16 Uhr vom Hauptbahnhof über die Düsseldorfer Straße in den Böninger Park.

Hier stiegen zum Gedenken an die Toten und Verletzten 21 schwarze und 511 weiße Luftballons auf. Anschließend suchten viele der Teilnehmer den inzwischen wieder geöffneten Tunnel auf. "Aus polizeilicher Sicht war es ein sehr emotionaler aber ruhiger Einsatz", sagte Einsatzleiter Fritz Unterberg.

Newsquelle: dts Nachrichtenagentur

Dieser Beitrag Bewegende Trauerfeier zur Loveparade in Duisburg ohne Zwischenfälle wurde am Sonntag, 1. August 2010 in den Kategorien , auf upset News veröffentlicht. Wenn Du zu allen Themen auf upset News aktuell informiert sein möchtest, dann kannst Du unseren RSS News-Feed abonnieren oder bzw. und uns auf Facebook oder google+ folgen.

Deine Meinung oder Deine Erfahrungen zum Thema „Bewegende Trauerfeier zur Loveparade in Duisburg ohne Zwischenfälle“ kannst Du gerne in die Kommentare schreiben (möglich mit einem Facebook, Hotmail, AOL oder Yahoo-Account) und wenn Dir upset News gefällt, dann sag das doch bitte Deinen Freunden bei Twitter, Facebook oder anderen sozialen Netzwerken.