Dienstag, 17. August 2010

Rentengarantie von Bundeskanzlerin Merkel bestätigt

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat am Dienstag die Rentengarantie erneut bestätigt. Auf einer Klausurtagung im rheinland-pfälzischen Maria Laach bekannte sich die Kanzlerin zur Rentengarantie und widerspricht damit den Forderungen ihres Wirtschaftsministers Rainer Brüderle (FDP).

Brüderle hatte sich Ende Juli für eine Abkehr von der 2009 unter der Großen Koalition eingeführten Abkopplung der Renten von der Lohnentwicklung ausgesprochen. Eine Rentengarantie passe grundsätzlich nicht in ein ordnungspolitisches Konzept, betonte Brüderle damals.

Die Rentenregelung bleibt damit in der Regierungskoalition umstritten. Auch bei der SPD wird über die Rente gestritten. Während SPD-Vize und Berlins Oberbürgermeister Klaus Wowereit für eine schnelle Abkehr von der Rente mit 67 Jahren ist (wir berichteten), sprach sich Altkanzler Schröder unlängst gegen eine Abbruch des Reformkurses aus (unser Bericht). Auf der Klausurtagung in Maria Laach sprach die Kanzlerin mit CDU-Mitgliedern als Vorbereitung zu den Landtagswahlen im März 2011. Andere Themen waren die Wehrpflicht-Diskussion und die Laufzeitverlängerung für Atomkraftwerke.

Newsquelle: dts Nachrichtenagentur
Bild: Angela Merkel während einer Rede (Foto: Deutscher Bundestag / Köhler / phototek, über dts Nachrichtenagentur)


Dieser Beitrag Rentengarantie von Bundeskanzlerin Merkel bestätigt wurde am Dienstag, 17. August 2010 in den Kategorien , auf upset News veröffentlicht. Wenn Du zu allen Themen auf upset News aktuell informiert sein möchtest, dann kannst Du unseren RSS News-Feed abonnieren oder bzw. und uns auf Facebook oder google+ folgen.

Deine Meinung oder Deine Erfahrungen zum Thema „Rentengarantie von Bundeskanzlerin Merkel bestätigt“ kannst Du gerne in die Kommentare schreiben (möglich mit einem Facebook, Hotmail, AOL oder Yahoo-Account) und wenn Dir upset News gefällt, dann sag das doch bitte Deinen Freunden bei Twitter, Facebook oder anderen sozialen Netzwerken.