Montag, 27. September 2010

Snooker World Open - Robertson bezwingt im Finale in Glasgow O'Sullivan

Im Finale der Snooker World Open 2010 in Glasgow bezwingt der Titelverteidiger und Gewinner der Weltmeisterschaft, der Australier Neil Robertson den nicht schlecht spielenden Ronnie O'Sullivan mit einem 5:1. "The Thunder from Downunder" hat damit seine Serie fortgeführt. Bei seiner sechsten Teilnahme an einem Finale ging er zum sechsten Mal als Sieger von Tisch. Für O'Sullivan war dies das 33. Mal, dass er an einem Finalspiel teilgenommen hat, 22 mal war er dabei bisher erfolgreich.

"The Rocket" sagte nach dem Spiel treffsicher: "Er hat mich ausgespielt wie ein Weltmeister". Mit dem Turniersieg hat sich Robertson einen Vorpsrung von über 5000 Punkten auf den zweitplatzierten des Provisional Rankings, Ali Carter erspielt. Für O'Sullivan ging es bis auf Rang vier nach oben.

Die ersten beiden Frames des best-of-9 ausgetragenen Finals gingen an den Australier, bevor O'Sullivan einen fast aussichtslosen Tisch übernahm und sich mit einem Klasse Spiel seinen einzigen Framegewinn sichern konnte. Vor der Pause sicherte sich Robertson noch das 3:1.

Nach der Unterbrechung spielte Robertson weiterhin sicher und holte sich auch die letzten beiden Frames die ihm noch zum Titelgewinn fehlten. Mit einem recht klar aussehenden Ergebnis von 5:1 beendete er das Turnier in Glasgow. Doch ganz so überlegen war er dann doch nicht. O'Sullivan hat gut mitgehalten, in den entscheidenden Momenten war es dann aber doch der Australier der weniger Fehler machte und auch ein wenig das Glück auf seiner Seite hatte.

Dieser Beitrag Snooker World Open - Robertson bezwingt im Finale in Glasgow O'Sullivan wurde am Montag, 27. September 2010 in den Kategorien , auf upset News veröffentlicht. Wenn Du zu allen Themen auf upset News aktuell informiert sein möchtest, dann kannst Du unseren RSS News-Feed abonnieren oder bzw. und uns auf Facebook oder google+ folgen.

Deine Meinung oder Deine Erfahrungen zum Thema „Snooker World Open - Robertson bezwingt im Finale in Glasgow O'Sullivan“ kannst Du gerne in die Kommentare schreiben (möglich mit einem Facebook, Hotmail, AOL oder Yahoo-Account) und wenn Dir upset News gefällt, dann sag das doch bitte Deinen Freunden bei Twitter, Facebook oder anderen sozialen Netzwerken.