Freitag, 8. Oktober 2010

TV Total Stock Car Crash Challenge 2010 morgen Abend auf Schalke, Qualifying heute auf ProSieben

Die Ausgabe 2010 der TV Total Stock Car Crash Challenge wird morgen Abend in der Veltins Arena auf Schalke ausgetragen. Direkt nach dem Länderspiel der deutschen Nationalmannschaft gegen die Türkei werden eine ganze Reihe prominenter Fahrer bereits heute im Qualifying ihr Können unter Beweis stellen um sich morgen wieder in ihren Autos mit Stefan Raab um die Titel der einzelnen Wettbewerbe zu streiten. Titelverteidiger Christian Clerici wird ihm auch diesmal wieder das Leben schwer machen.

Neben Gastgeber Stefan Raab, der mit Timo Scheider und Axel Stein Team bildet werden unter anderem diesmal Konny Reimann und die Ludolfs, Christian Clerici, Stefan Henssler und Brösel, Jürgen Milski, Ross Antony, Elton, Simon Gosejohann und natürlich auch Joey Kelly antreten.

Musikalisch begleitet wird die Sendung von Skunk Anansie, Sarah Connor und Peter Maffay, der gerade eine Deluxe Ausgabe seines Anfang des Jahres erschienenen Albums Tattoos auf den Markt gebracht hat. Moderiert wird das Ganze, wie gewohnt, von Matthias Opdenhövel. ProSieben überträgt morgen ab 20:15 das Event, bereits heute ab 22:30 gibt es das Qualifying zu sehen. Alle bisherigen Gewinner der Veranstaltung seit 2005 können hier nachgelesen werden.

Grafik: tv total / BRAINPOOL

Dieser Beitrag TV Total Stock Car Crash Challenge 2010 morgen Abend auf Schalke, Qualifying heute auf ProSieben wurde am Freitag, 8. Oktober 2010 in den Kategorien auf upset News veröffentlicht. Wenn Du zu allen Themen auf upset News aktuell informiert sein möchtest, dann kannst Du unseren RSS News-Feed abonnieren oder bzw. und uns auf Facebook oder google+ folgen.

Deine Meinung oder Deine Erfahrungen zum Thema „TV Total Stock Car Crash Challenge 2010 morgen Abend auf Schalke, Qualifying heute auf ProSieben“ kannst Du gerne in die Kommentare schreiben (möglich mit einem Facebook, Hotmail, AOL oder Yahoo-Account) und wenn Dir upset News gefällt, dann sag das doch bitte Deinen Freunden bei Twitter, Facebook oder anderen sozialen Netzwerken.