Freitag, 14. Januar 2011

Die Luxusgüter der Kandidaten im Dschungelcamp - was die Promis so alles nach Australien mitnehmen - IBES

Heute abend geht es los, die 11 Prominenten (wir haben sie euch bereits vorgestellt) ziehen in den australischen Dschungel. Und wie bei jeder Staffel, darf ein jeder von ihnen 2 so genannte Luxusgüter mit in den Urwald nehmen. In den letzten Jahren haben wir da schon die merkwürdigsten Sachen gesehen, und auch diesmal sind einige Kuriositäten dabei.

Was wollen die Promis allen ernstes mit einem Kopfstandstuhl oder einer 20 Meter langen Leine? Das werden sie uns schon noch erklären, auf jeden Fall sind das 2 der 22 Luxusgüter die diesmal den Weg ins Outback schaffen werden. "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" heißt es also ab heute Abend täglich auf RTL. Einige der Promis werden aber bei ihrem Auszug aus dem Dschungelcamp durchaus einen Möbelpacker brauchen, das lassen zumindest die Gegenstände vermuten, die sie mitnehmen wollen.

Harmlos fängt es mit Eva Jacob an. Sie nimmt ein Stofftuch mit um damit "Bauch oder Busen zu verdecken", sowie einen Stoffpudel, der genauso wie ihr lebendes Original auf den Namen Leslie hört. Bei Frank Matthée, oder auch Froonck, wie RTL ihn nennt, fragt man sich dann schon nach dem "warum"? Die Schlafbrille mag ja noch angehen, aber was will man im Dschungel mit zwei Bade-Quietscheentchen im Hochzeitslook?

Auch bei Gitta Saxx ist einer der beiden Artikel eine Schlafbrille. Des weiteren hat sie eine Flasche mit Gesichtsöl im Gepäck. Inzwischen fragt sie sich allerdings, ob es kein Fehler war, denn sie findet, dass die Großpackung Feuchttücher von Thomas Rupprath die bessere Wahl gewesen wäre. Der zweite Artikel von Thomas ist Haargel. Und auch er hadert mit sich, denn ein Kopfkissen wäre ihm inzwischen lieber gewesen.

Indira Weis schleppt einen Campingstuhl mit sich herum. Hat sie in den letzten Staffeln nicht gesehen, dass es, wenn es im Dschungelcamp schon nichts gibt, wenigstens Sitzgelegenheiten ausreichend vorhanden sind? Außerdem hat sie das bereits oben erwähnte 20 Meter lange Seil mit im Gepäck. Tauziehen möchte sie damit gerne spielen, ob die anderen da "mitziehen"? Für Katy Karrenbauer ist ein Talisman wichtiger als Spielzeug. Er gibt ihr Mut, Kraft und Glück. Auch sie hat ein Tuch gegen zu viel nackte Haut dabei, nennt es aber lieber Pareo als einfach nur Tuch.

Ebenfalls auf ein Pareo schwört Rainer Langhans. So weit so gut, wie er aber mit seinem Kopfstandstuhl zurecht kommt, und ob seine Mitbewohner den ebenfalls nutzen werden, wie er es sich wünscht, bleibt zu bezweifeln. Ein weiterer Talisman zieht mit Matthieu Carrière ins Camp, in Form einer Schlange und überreicht von seiner Tochter. Für seine glatte (Kopf-)Haut nimmt er außerdem ein Babyshampoo mit in die Freiluft-WG.

Peer Kusmagk hat seinen kleinen Stoffaffen "Schotti" dabei. Diesen besitzt er schon seit seiner Geburt und er begleitet ihn auf allen Reisen. Um auch "einfach gut auszusehen" hat er sich noch einen Zylinder als Kopfbedeckung von seiner Freundin mitgeben lassen. Gemütlich und ebenfalls schön war wohl das Motto von Sarah Knappik. Gemütlich wird es mit ihrem Kopfkissen und schön macht sie eine Kette um ihren Hals.

Aalglatt, das ist nichts für Jay Khan. Um sich eben nicht glatt rasieren zu müssen hat er einen Bartstutzer dabei, also auch eitel und um seine Schönheit besorgt. Und weil gemütlich und schön ja zusammen zu passen scheint, hat auch er noch ein Kopfkissen mit im Gepäck.

Bleibt abzuwarten, was die Promis diesmal darüber hinaus noch mit in den Dschungel schmuggeln. Bisher gab es jedes Jahr ein paar Bösewichte, die weitere Gegenstände unerlaubt mit ins Camp einführten. Und es ist wohl nur eine Frage der Zeit, bis auch diesmal die unerbittlichen Kameras Schmuggelware entdecken werden.

Dieser Beitrag Die Luxusgüter der Kandidaten im Dschungelcamp - was die Promis so alles nach Australien mitnehmen - IBES wurde am Freitag, 14. Januar 2011 in den Kategorien , auf upset News veröffentlicht. Wenn Du zu allen Themen auf upset News aktuell informiert sein möchtest, dann kannst Du unseren RSS News-Feed abonnieren oder bzw. und uns auf Facebook oder google+ folgen.

Deine Meinung oder Deine Erfahrungen zum Thema „Die Luxusgüter der Kandidaten im Dschungelcamp - was die Promis so alles nach Australien mitnehmen - IBES“ kannst Du gerne in die Kommentare schreiben (möglich mit einem Facebook, Hotmail, AOL oder Yahoo-Account) und wenn Dir upset News gefällt, dann sag das doch bitte Deinen Freunden bei Twitter, Facebook oder anderen sozialen Netzwerken.