Samstag, 15. Januar 2011

Dschungelcamp - Mathieu und Indira meistern die erste Prüfung bravourös

Nach langer Pause ist gestern die fünfte Staffel von „Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!“ gestartet (alle bisherigen Gewinner). Im Gegensatz zu den ersten Staffeln durfte diesmal das Publikum bereits zur Auftaktsendung darüber bestimmen, welcher der 11 Kandidaten zur ersten Dschungelprüfung ziehen muss. Diese stand unter dem Motto „Dschungel Zahnarzt“ und bot auch gleich Platz für zwei Promis. Das Fernsehpublikum entschied sich für Mathieu Carrière und Indira Weis.

Glaubten vorher viele Zuschauer, dass Indira sich nicht wirklich traut und Mathieu eher meutern würde als sich den Prüfungen zu unterziehen, so wurden sie von Beiden eines Besseren belehrt. Sowohl Indira, aber vor allem Mathieu gaben sich so souverän in ihrer ersten Prüfung, dass nun wohl erst mal andere Promis ausgewählt werden, an denen sich das Publikum „begeistern“ möchte.

Die erste Prüfung im Dschungelcamp bestand darin, sitzend auf einem Zahnarztstuhl nacheinander verschiedenste Tiere in den Mund zu nehmen und diese, ohne sie zu verletzen, 20 Sekunden lang darin zu behalten. Im ersten Versuch scheiterte Indira zwar an einem Flusskrebs, das aber eher weil sie sich erschrocken hat. Sie war sichtlich enttäuscht, dass sie keinen zweiten Versuch bekam. Mathieu hielt den Flusskrebs dann mit erstaunlicher Ruhe zwischen seinen Lippen gefangen, bevor er ihn in sein Urwaldleben zurück entließ.

Es folgten dann eine Wasserspinne, die komplett in beiden Mündern verschwand, eine unglaublich große Kakerlake, die schon fast die Ausmaße eines Tennisballs annahm sowie eine Stabheuschrecke. Beide Promis erfüllten ihre Aufgabe meisterhaft. Danach musste noch ein „Zahnabdruck“ angefertigt werden, allerdings in einem festen Schleim, der mit Mehlwürmern gespickt war. Für den letzten Stern musste dann nur ein Promi ran, Mathieu dachte nicht lange darüber nach und meldete sich freiwillig.

Ein volles Trinkglas mit einer grünen Flüssigkeit, gewonnen aus der Kotzpflanze musste in 20 Sekunden den Weg in seinen Magen finden, und auch dort drinnen bleiben. Gespickt wurde der Drink aus der Pflanze, die ihren Namen durch ihren ekelerregenden Geruch zugesprochen bekommen hat, mit weiteren Maden. Mathieu schluckte und zerkaute am Ende noch, fast genüsslich, die letzten Maden. 10 von 11 möglichen Sternen hatten die beiden damit verdient, als Belohnung gab es zum Abendbrot einen ganzen Hahn.

Wie jedes Jahr stellt sich dem Zuschauer zwar die Frage, was wäre bei 9 oder 8 Sternen gewesen? Hätte RTL dann einen Flügel vom Hahn abgeschnitten? Unwichtig für die Dschungelcamper, ihnen hat es gemundet, nur Sarah Knappik und Rainer Langhans hatten nichts von dem üppigen Mahl, sie verzichten auf den Verzehr von Tieren.

Spannend wird es heute Abend, wenn eben dieser vegane Rainer in der zweiten Dschungelprüfung namens „Friedhof der Kuscheltiere“ für das, wohl fleischhaltige Abendmahl seiner Mitbewohner kämpfen muss. Er selbst hat aber bereits angekündigt, dass er keine Prüfung ablegen wird, bei der Tiere leiden müssten. Genaueres kann man ab 22:15 Uhr auf RTL sehen.

Versuchsprojekt: Der Artikel vorgelesen für Menschen mit Leseschwäche (Infos dazu)


Dieser Beitrag Dschungelcamp - Mathieu und Indira meistern die erste Prüfung bravourös wurde am Samstag, 15. Januar 2011 in den Kategorien , , auf upset News veröffentlicht. Wenn Du zu allen Themen auf upset News aktuell informiert sein möchtest, dann kannst Du unseren RSS News-Feed abonnieren oder bzw. und uns auf Facebook oder google+ folgen.

Deine Meinung oder Deine Erfahrungen zum Thema „Dschungelcamp - Mathieu und Indira meistern die erste Prüfung bravourös“ kannst Du gerne in die Kommentare schreiben (möglich mit einem Facebook, Hotmail, AOL oder Yahoo-Account) und wenn Dir upset News gefällt, dann sag das doch bitte Deinen Freunden bei Twitter, Facebook oder anderen sozialen Netzwerken.