Donnerstag, 20. Januar 2011

Sexy Cora Karriere beendet - bleibende Schäden sind sicher - weiterhin nicht bei Bewusstsein

Vor einigen Tagen hatten wir schon darüber berichtet, dass Pornostar Sexy Cora, bekannt u.a. aus der letzten Big Brother Staffel, im künstlichen Koma liegt. Ein Herzstillstand bei einer Brust-OP war die Ursache dafür. Die aktuellsten Informationen lassen leider nichts Gutes ahnen. Wie es aussieht, wird Cora bleibende Schäden davontragen.

Auf Facebook versammeln sich immer mehr Menschen, die für Cora beten und ihr Kraft schenken wollen. In den letzten beiden Tagen ist die Schar der Anhänger in der Facebook-Gruppe von knapp 3000 auf fast 5000 angestiegen. Ein Grund dafür scheint auch zu sein, dass ihr Ehemann Tim auf der Facebook-Seite die Fans mit aktuellen Informationen versorgt.

Vorgestern berichtete Tim noch, dass er zwar auf das schlimmste vorbereitet sei, die Hoffnung aber natürlich noch nicht aufgegeben hat, bis es zu definitiven Aussagen seitens der behandelnden Ärzten käme. Folgender Wortlaut (in Auszügen) war auf Facebook zu lesen.
[...] vielen Dank für eure Anteilnahme in den schwersten Tagen Coras und meines Lebens. Ich bin von den Ärzten auf den schwersten Fall vorbereitet, und lebe momentan im Schock und funktioniere nur noch. Bitte habt Verständnis dafür, dass ich mich nicht mehr äußern werde, bis eine Endgültigkeit des Komas meiner Frau eingetreten ist, in welche Bahnen es auch läuft. Um niemandem falsche Hoffnungen oder Ängste zu machen, und mich in dieser schweren Zeit zu entlasten ( habe in 8 Tagen 5stunden geschlafen, kaum gegessen und 11Kg abgenommen), denn es bringt niemandem etwas wenn ich auch noch umfalle. Ich liebe und schätze euch alle für das was ihr tut [...] wir können im Moment nicht mehr tun, als zu beten [...] und zu Posten und Cora den nötigen Respekt zu erweisen, falls sie den Kampf verliert, und zu einem Engel wird, der sie schon zu Lebzeiten für mich ist!
Gestern Abend dann die Schreckensnachricht für viele der mitfühlenden Fans von Carolin Wosnitza (Ebert), wie sexy Cora mit bürgerlichem Namen heißt. Zwischen den Zeilen, in denen Tim darüber informiert, dass immer mehr Stimmen laut werden, die die Internetseite seiner Frau eingestampft wissen wollen, finden sich folgende, absolut schockierende Zeilen.
Es steht mittlerweile fest, das meine Frau nie wieder aktiv vor der Kamera stehen wird, aber sollen wir deswegen das zerstören, was sie sich aufgebaut hat?
Es sieht also alles andere als gut aus für Cora. Ob sie überhaupt noch aus dem Koma aufwachen wird, dazu sind allerdings noch keine Aussagen getätigt worden. Unterdessen hat sich aber der Schönheitschirurg Reza Vossough zu Wort gemeldet, der in einer polnischen Klinik die ersten 4 Brust-OPs von Cora durchgeführt hat. Er teilt mit, dass er und seine Klinik die fünfte OP abgelehnt hatten. Die Anatomie der zierlichen Hamburgerin hat eine erneute Vergrößerung der Brust nicht zugelassen, so der Chirurg, das Risiko sei ihm zu hoch gewesen. Cora hatte sich daraufhin entschieden, die Klinik zu wechseln und ließ die letzte OP in Hamburg durchführen.

UPDATE: sexy Cora hat den Kampf verloren - hier lesen!

Dieser Beitrag Sexy Cora Karriere beendet - bleibende Schäden sind sicher - weiterhin nicht bei Bewusstsein wurde am Donnerstag, 20. Januar 2011 in den Kategorien , auf upset News veröffentlicht. Wenn Du zu allen Themen auf upset News aktuell informiert sein möchtest, dann kannst Du unseren RSS News-Feed abonnieren oder bzw. und uns auf Facebook oder google+ folgen.

Deine Meinung oder Deine Erfahrungen zum Thema „Sexy Cora Karriere beendet - bleibende Schäden sind sicher - weiterhin nicht bei Bewusstsein“ kannst Du gerne in die Kommentare schreiben (möglich mit einem Facebook, Hotmail, AOL oder Yahoo-Account) und wenn Dir upset News gefällt, dann sag das doch bitte Deinen Freunden bei Twitter, Facebook oder anderen sozialen Netzwerken.