Samstag, 19. Februar 2011

Berlinale 2011 - Krönendes Finale der 61. Internationalen Filmfestspiele Berlin am 19. Februar

Die 61. Internationalen Filmfestspiele Berlin erreichen mit der Preisverleihung am Samstag, 19. Februar, ihren krönenden Abschluss. 1.600 Gäste werden zur feierlichen Gala im Berlinale Palast erwartet, wo ab 19:00 Uhr die Gewinner des Goldenen und der Silbernen Bären, des Goldenen und des Silbernen Kurzfilm-Bären, des Alfred-Bauer-Preises sowie des besten Erstlingsfilms verkündet werden. Als Abschlussfilm der diesjährigen Berlinale wird im Anschluss an die Zeremonie der Gewinner des Goldenen Bären präsentiert. Festivaldirektor Dieter Kosslick und die Internationale Jury unter dem Vorsitz von Isabella Rossellini werden die Preise überreichen. Durch die Preisverleihung führt Anke Engelke. Die Gala wird ab 19:00 Uhr live in 3sat übertragen.

Der Besucheransturm war auch bei der 61. Berlinale überwältigend. Insgesamt wurden wieder rund 300.000 Eintrittskarten an das Publikum verkauft. Auch die Reihe „Berlinale goes Kiez“, bei der ein fliegender Roter Teppich das Festival in verschiedene Stadtteile Berlins brachte, feierte erneut große Erfolge.

Als weitere Gäste der Gala werden u.a. erwartet: Armin Mueller-Stahl, Wim Wenders, Natalia Avelon, Hartmut Becker, Bibiana Beglau, Alexander Beyer, Daniel Brühl, Christopher Buchholz, Franz Dinda, Benno Fürmann, Martina Gedeck, Dorka Gryllus, Michael Gwisdek, Monika Hansen, Thomas Heinze, André M. Hennicke, Karoline Herfurth, Irm Hermann, Hannah Herzsprung, Klaus Hoffmann, Sandra Hüller, Julia Hummer, Juliane Köhler, Stefan Konarske, Thomas Kretschmann, David Kross, Maren Kroymann, Peter Lohmeyer, Susanne Lothar, Heike Makatsch, Annabelle Mandeng, Lisa Martinek, Misel Maticevic, Ulrich Noethen, Désirée Nosbusch, Katja Riemann, Otto Sander, Katrin Sass, Andrea Sawatzki, Hinnerk Schönemann, Jessica Schwarz, Lena Stolze, Mina Tander, Anatole Taubman, Anna Thalbach, Idil Üner, Vera von Lehndorff, Nora von Waldstätten, Hanns Zischler, Alexander Askoldov, Wolfgang Becker, Jochen Brunow, Didi Danquart, Pepe Danquart, Florian Gallenberger, Valeska Grisebach, Vanessa Jopp, Barbara Junge, Winfried Junge, Romuald Karmakar, Michael Klier, Wolfgang Kohlhaase, Dani Levy, Stefan Lukschy, Matthias Luthardt, Jeanine Meerapfel, Helke Misselwitz, Christian Petzold, Gerd-Rainer Prothmann, Peter Schamoni, Hans-Christian Schmid, Gunther Scholz, Peter Sehr, Philip Stölzl, Cornelia Walther sowie der Regierende Bürgermeister von Berlin Klaus Wowereit.

Unter den zahlreichen Stars und prominenten Filmkünstlern des diesjährigen Festivals waren Armin Mueller-Stahl, Harry Belafonte, Liv Ullmann, Joel und Ethan Coen, Jeff Bridges, Josh Brolin, Hailee Steinfeld, Kevin Spacey, Paul Bettany, Jeremy Irons, Zach Quinto, Diane Kruger, Colin Firth, Helena Bonham-Carter, Vanessa Redgrave, Ralph Fiennes, Gerard Butler, Nigel Slater, Tom Hooper, Ulrich Köhler, Hippolyte Girardot, Michel Ocelot, Paul Schrader, Wim Wenders, Yasemin Samdereli, Victoria Mahoney, Zoe Kravitz, Gabourey Sidibe, Alexander Mindadze, Philippe le Guay, Asghar Farhadi, Wolfgang Murnberger, Moritz Bleibtreu, Miranda July, Hamish Linklater, Chen Kaige, Julie Gavras, Seyfi Teoman, Soo-jung Lim, Bin Hyun, Béla Tarr, SJ Clarkson, Andres Veiel, August Diehl, Christian Petzold, Christoph Hochhäusler, Dominik Graf, Julie Gavras, Sebastian Koch, Karl Markovics, Jaume Collet-Serra, Nataly Attiya, Clara Khoury, Lena Lauzemis, Mark Strong, Alexander Fehling, Jonathan Sagall, Brendan Gleeson, Dominic Cooper, Rolf Eden, Rodrigo Moreno, Sandra Hüller, Magaly Solier, Ludivine Sagnier, Antonio Albanese, Lubna Azabal, Ronit Elkabetz, Method Man, Elfi Mikesch, José Padilha, Rosa von Praunheim, Alexander Zeldovich, Constantine Giannaris, Ingar Dragset, Michael Elmgreen u.v.a.

Für das Publikum gibt es am Sonntag, 20. Februar, erneut eine Zugabe: Zahlreiche Festivalfilme aus den verschiedenen Sektionen werden am Berlinale Kinotag nochmals gezeigt.

Logo: © Berlinale - Plakatgestaltung durch Agentur Boros


Dieser Beitrag Berlinale 2011 - Krönendes Finale der 61. Internationalen Filmfestspiele Berlin am 19. Februar wurde am Samstag, 19. Februar 2011 in den Kategorien , auf upset News veröffentlicht. Wenn Du zu allen Themen auf upset News aktuell informiert sein möchtest, dann kannst Du unseren RSS News-Feed abonnieren oder bzw. und uns auf Facebook oder google+ folgen.

Deine Meinung oder Deine Erfahrungen zum Thema „Berlinale 2011 - Krönendes Finale der 61. Internationalen Filmfestspiele Berlin am 19. Februar“ kannst Du gerne in die Kommentare schreiben (möglich mit einem Facebook, Hotmail, AOL oder Yahoo-Account) und wenn Dir upset News gefällt, dann sag das doch bitte Deinen Freunden bei Twitter, Facebook oder anderen sozialen Netzwerken.