Donnerstag, 10. Februar 2011

Jay Khan über Indira Weis: „Ja, es ist Liebe!“ was im Dschungelcamp 2011 begann

Erstmals nach seinem Auszug aus der RTL-Show "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus 2011" im australischen Dschungel stand Jay Khan am Mittwoch im TV Rede und Antwort. Im RTL-Frühmagazin “Punkt 6“ interviewten Jennifer Knäble und Wolfram Kons das Ex-Boybandmitglied und erkundigten sich zunächst nach seinem Befinden. „Wenn du 15 Tage von der Zivilisation abgeschottet wirst und fünf Minuten kurz vor Eintreffen im Hotel erst erfährst, wie gewisse Dinge dargestellt worden sind, wie es um deine Person aktuell steht und du für dich natürlich weißt, dass alles auf einer großen gravierenden Lüge basiert, dann fällst du in ein ganz tiefes Loch“, so Jay Khan.

In der Hotellobby habe er lediglich einen emotionalen Heulkrampf erlitten, der körperliche Zusammenbruch sei erst später eingetroffen. Er befinde sich heute aber auf dem Weg der Besserung, so der 28-Jährige.

Die Unterstellung von Ex-Dschungelkollegin Sarah Knappig, dass er ihr vor der RTL-Erfolgsshow das Angebot zu einer aufsehenerregenden Love-Story im Camp unterbreitet hat, stritt der Musiker vehement ab. „Das gesamte Gespräch ging darum, wie viel Angst Sarah hatte und ich habe sie eigentlich nur beruhigt. Irgendwann war sie dann auch aufgelockert und fing selber spaßeshalber an mit: ’Hey Jay, du und ich, komm wir machen vielleicht ein Liebespärchen dort drüben.’ Und da kam von mir: ’Ach du meinst wie Katie Price und Peter André?’ Und eigentlich haben wir da nur drüber gelächelt. Das war vielleicht ein 20 Sekunden Ding.“

Und dann äußerte sich Jay erstmals nach der Show im TV zu seiner “Dschungel-Jane“ Indira: „Wir sind ineinander verliebt“, gestand er freimütig und fügte hinzu: „Das Schöne an der ganzen Sache ist, dass wir jetzt wirklich für uns festgestellt haben, dass das Szenario aus dem Camp in die Realität übergeleitet wurde. Wir haben Gefühle füreinander, wir stehen zu den Gefühlen.“

Er habe mit Indira das vergangene Wochenende gemeinsam in Berlin verbracht und werde auch in Zukunft viel Zeit mit ihr verbringen. Auf seine beruflichen Pläne angesprochen, kündigte Jay an: „Ich habe ein Album, was in den Staaten entsteht, eine Single und es gibt gerade ein sehr interessantes TV-Angebot, worüber ich noch nicht konkret sprechen kann.“

Foto: © RTL


Dieser Beitrag Jay Khan über Indira Weis: „Ja, es ist Liebe!“ was im Dschungelcamp 2011 begann wurde am Donnerstag, 10. Februar 2011 in den Kategorien , auf upset News veröffentlicht. Wenn Du zu allen Themen auf upset News aktuell informiert sein möchtest, dann kannst Du unseren RSS News-Feed abonnieren oder bzw. und uns auf Facebook oder google+ folgen.

Deine Meinung oder Deine Erfahrungen zum Thema „Jay Khan über Indira Weis: „Ja, es ist Liebe!“ was im Dschungelcamp 2011 begann“ kannst Du gerne in die Kommentare schreiben (möglich mit einem Facebook, Hotmail, AOL oder Yahoo-Account) und wenn Dir upset News gefällt, dann sag das doch bitte Deinen Freunden bei Twitter, Facebook oder anderen sozialen Netzwerken.