Donnerstag, 28. April 2011

Let's Dance 2011 - Jörn Schlönvoigt hat ausgetanzt - Jurywertungen vom 27. April 2011

Erstmals mussten die verbliebenen fünf Paare bei "Let's Dance 2011" am 27. April zwei Tänze in einer Show präsentieren. Die prominenten Tänzer und ihre Profipartner wirbelten in der sechsten Show leidenschaftlich über das Tanzparkett. Außerdem gaben die Paare alles beim 4-minütigen Discofox-Marathon. Den ersten Platz machte dabei das Siegerpaar der "Checker", Thomas Karaoglan und Sarah Latton. Und auch die Moderatoren wagten sich auf das glatte Tanzparkett in Köln und präsentierten eine heiße Tanzshow - Sylvie van der Vaart und Daniel Hartwich begeisterten die Zuschauer mit einem großartigen Tanzauftritt zu einem Medley aus dem Musical Grease.

Alle Teilnehmer des Tanzwettstreits wollten dabei in die nächste Runde kommen,
doch für den 24-jährigen Jörn Schlönvoigt und seine Tanzpartnerin Helena Kaschurow reichte es am Ende nicht. Nach ihren Auftritten, einer Rumba zu "Feel" von Robbie Williams und dem Discofox-Marathon, mussten sie sich aus dem Tanzduell der Stars verabschieden.

Jörn Schlönvoigt sagte nach der Liveshow: "Natürlich bin ich geknickt, denn auch ich wollte ins Finale. Jetzt mache ich Urlaub mit meiner Freundin und das Tanzen gebe ich nicht auf!"

Die Punktwertung der vierköpfigen Fachjury, bestehend aus Roman Frieling, Harald Glööckler, Motsi Mabuse und dem am meisten gefürchteten Tanzjuror Joachim Llambi, sowie die Anrufe und SMS-Nachrichten der Fernsehzuschauer entschieden darüber, wer den Tanzwettstreit verlassen musste.

Und das sind die Jurywertungen der sechsten Show (die Juroren konnten jeweils pro Paar bis zu zehn Punkte vergeben):

Der "Checker", Thomas Karaoglan (18) und Sarah Latton (32):
Salsa zu "Monsta" von Culcha Cundela, gesungen vom Checker
19 Punkte + 10 Punkte Discofox-Marathon = 29 Punkte insgesamt

Jörn Schlönvoigt (24) und Helena Kaschurow (21):
Rumba zu "Feel" von Robbie Williams
15 Punkte + 2 Punkte Discofox-Marathon = 17 Punkte insgesamt

Moritz A. Sachs (32) und Melissa Ortiz-Gomez (28):
Quickstep zu "Probier's mal mit Gemütlichkeit" aus dem Dschungelbuch
25 Punkte + 4 Punkte Discofox-Marathon = 29 Punkte insgesamt

Liliana Matthäus (23) und Massimo Sinató (30):
Cha Cha Cha zu "California Gurls" von Katy Perry
30 Punkte + 8 Punkte Discofox-Marathon = 38 Punkte insgesamt

Maite Kelly (31) und Christian Polanc (32):
Samba zu "Summer Dreaming" von Kate Yanai
29 Punkte + 6 Punkte Discofox-Marathon = 35 Punkte insgesamt

Es war eine heiße Tanznacht voller Leidenschaft, Stil und mit dem anstrengenden Discofox-Marathon. Die sechste "Let´s Dance"-Folge erreichte am Mittwochabend einen sehr staken Marktanteil von 22,7 Prozent beim jungen Publikum von 14 bis 49 Jahren. 6,07 Millionen Zuschauer ab 3 Jahre sahen im Schnitt das mitreißende Tanzduell der Stars, was einen Marktanteil von 19,6 Prozent ausmacht. In der Spitze waren bis zu 7,16 Millionen Zuschauer live bei RTL dabei.

Am nächsten Mittwoch, den 4. Mai ab 20:15 Uhr, geht das neunteilige Tanzduell der Stars mit dem Moderatoren-Duo Sylvie van der Vaart (33) und Daniel Hartwich (32) weiter. Bis dahin heißt es für die verbliebenen Paare trainieren, trainieren und trainieren. Im großen Finale am Mittwoch, den 18. Mai ab 20:15 Uhr, stehen sich schließlich nur die Besten gegenüber und tanzen um den Titel "Dancing Star 2011".

Alle Infos zu "Let´s Dance" im Special bei RTL.de
Foto: © RTL / Stefan Gregorowius


Dieser Beitrag Let's Dance 2011 - Jörn Schlönvoigt hat ausgetanzt - Jurywertungen vom 27. April 2011 wurde am Donnerstag, 28. April 2011 in den Kategorien , auf upset News veröffentlicht. Wenn Du zu allen Themen auf upset News aktuell informiert sein möchtest, dann kannst Du unseren RSS News-Feed abonnieren oder bzw. und uns auf Facebook oder google+ folgen.

Deine Meinung oder Deine Erfahrungen zum Thema „Let's Dance 2011 - Jörn Schlönvoigt hat ausgetanzt - Jurywertungen vom 27. April 2011“ kannst Du gerne in die Kommentare schreiben (möglich mit einem Facebook, Hotmail, AOL oder Yahoo-Account) und wenn Dir upset News gefällt, dann sag das doch bitte Deinen Freunden bei Twitter, Facebook oder anderen sozialen Netzwerken.