Sonntag, 1. Mai 2011

DSDS 2011 - Paarsingen im Finale mit Pietro und Sarah - Ardian im Halbfinale ausgeschieden

Sarah Engels (18) aus Hürth und Pietro Lombardi (18) aus Karlsruhe schafften am gestrigen Samstagabend den Sprung ins große Finale von „Deutschland sucht den Superstar 2011“ (DSDS). Ardian Burjupi (20) erhielt im Halbfinale mit 27,3 Prozent die wenigsten der Zuschauerstimmen und musste die Show verlassen. Ardian nahm es gelassen: „Ich habe letzte Woche geträumt, dass ich rausfliegen werde. Ich freue mich für Pietro und Sarah, ich gönne es den beiden.“

Durchschnittlich 5,23 Millionen aller Zuschauer, was einen Marktanteil von 17,8 Prozent ausmacht, sahen das Halbfinale von DSDS. Der Marktanteil der neunten Mottoshow betrug beim jungen Publikum von 14 bis 49 Jahren sehr gute 26,1 Prozent. Die anschließende Entscheidungsshow sahen durchschnittlich 4,02 Millionen Zuschauer ab 3 Jahre (Marktanteil 25,8%) und hervorragende 30,9 Prozent der 14- bis 49-Jährigen.

Die drei Halbfinalisten sangen jeweils drei Songs und bekamen so gut wie nur Lob von der Jury. Sarah begeisterte die Jury mit „Lady Marmelade“, „Beautiful“ von Christina Aguillera und „One Day In Your Life“ von Anastacia. Dieter bescheinigte ihr nicht nur eine gute Stimme, sondern auch eine Kämpfernatur, sagte „im Showgeschäft muss man kämpfen können und das kannst du!“

Pietro Lombardi zeigte mit den zwei Balladen „Can You Feel The Love Tonight“ von Elton John und „Wenn das Liebe ist“ von Glashaus mal eine ganz andere Seite von sich. Dieter Bohlen war „positiv überrascht, dass du die beiden Nummern so gut rübergebracht hast.“ Doch trotzdem war die Jury froh, dass Pietro mit „Mambo Nr. 5“ wieder zu seinem positiven Pietro Style zurückfand. Patrick Nuo bescheinigte ihm daraufhin: „Gute Laune verbreiten muss man wirklich können und das kannst du!“ Fernanda sagte: „Du bist halt ein Sonnenschein.“ Und auch Dieter meinte: „Du hast uns die ganze Staffel gut unterhalten!“

Ardian Burjupi (20) begeisterte u.a. mit „Wavin’ Flag von K’Naan wozu ihm Dieter Bohlen bescheinigte, er habe seine „Leistung auf dem Punkt“ gebracht, sowie mit „Feeling Good” von Michael Bublé. Dieter Bohlen hierzu: „Ich habe mich nicht gut gefühlt, ich habe mich fantastisch gefühlt.”

Obwohl Dieter Bohlen meinte: „Ich kann mir alle drei im Finale sehr gut vorstellen, warum machen wir nicht ein Finale mit allen drei Kandidaten?“, musste in der Entscheidungsshow doch einer gehen und das war Ardian Burjupi mit nur 27,3 Prozent der Stimmen.

Ardian gab seinen Tipp für das Finale am nächsten Samstag ab: „Ich gönne es den beiden. Ich glaube, dass Pietro das Finale gewinnen wird.“

Sarah und Pietro waren fassungslos vor Freude. „Ich hatte schon mit DSDS abgeschlossen, als ich nach der ersten Mottoshow rausgefallen bin und jetzt stehe ich im Finale – Krass! Damit hätte ich nie gerechnet“, sagte Sarah nach der Show und Pietro Lombardi setzte nach: „Ich bin total geflashed!”

Alle Infos zu "Deutschland sucht den Superstar" im Special bei RTL.de

Fotos: © RTL / Stefan Gregorowius


Dieser Beitrag DSDS 2011 - Paarsingen im Finale mit Pietro und Sarah - Ardian im Halbfinale ausgeschieden wurde am Sonntag, 1. Mai 2011 in den Kategorien , auf upset News veröffentlicht. Wenn Du zu allen Themen auf upset News aktuell informiert sein möchtest, dann kannst Du unseren RSS News-Feed abonnieren oder bzw. und uns auf Facebook oder google+ folgen.

Deine Meinung oder Deine Erfahrungen zum Thema „DSDS 2011 - Paarsingen im Finale mit Pietro und Sarah - Ardian im Halbfinale ausgeschieden“ kannst Du gerne in die Kommentare schreiben (möglich mit einem Facebook, Hotmail, AOL oder Yahoo-Account) und wenn Dir upset News gefällt, dann sag das doch bitte Deinen Freunden bei Twitter, Facebook oder anderen sozialen Netzwerken.