Mittwoch, 18. Mai 2011

Pietro Lombardi (DSDS Gewinner) im Familienstreit

Der 18-jährige Sieger von "Deutschland sucht den Superstar 2011" (DSDS) Pietro Lombardi hat Stress mit seinen Eltern. Im Interview mit dem Magazin "in" (Ausgabe 21/11 ab 19. Mai im Handel) sagt Pietros Vater Giovanni Lombardi (49) traurig: "10.000 Euro haben wir für ihn ausgegeben, dass er überhaupt zum Casting konnte. Er hat ja nichts verdient. Auch Autogrammkarten und den Bus habe ich für ihn bezahlt. Man bekommt bei ,DSDS' ja erst mal kein Geld. Umso mehr trifft es mich, dass Pietro nun behauptet, er hätte alles selbst finanziert."

Dass Pietro seine Gage nun mit seiner Freundin teilen will, macht ihn wütend. "Sarah benutzt Pietro nur", glaubt Giovanni Lombardi. Es kränkt ihn, dass sich sein Sohn in letzter Zeit nur noch bei den Eltern von Sarah Engels herumtreibt. "Die flüstern ihm alles ein, bearbeiten ihn", befürchtet Papa Lombardi.

Und weiter: "Ich habe ihm immer gesagt: ,Denke daran, wer deine Eltern sind'." Pietro aber will von den angeblichen Problemen nichts wissen. Das Verhältnis zu seiner Familie sei eng. Dass er die Eltern seiner Freundin zum "Let's Dance"-Auftritt mitgenommen habe - und nicht seine eigenen - ist bloß ein "Missverständnis": "Meine Eltern mussten arbeiten, deswegen hatte ich Sarahs Eltern gefragt."

Dieser Beitrag Pietro Lombardi (DSDS Gewinner) im Familienstreit wurde am Mittwoch, 18. Mai 2011 in den Kategorien , auf upset News veröffentlicht. Wenn Du zu allen Themen auf upset News aktuell informiert sein möchtest, dann kannst Du unseren RSS News-Feed abonnieren oder bzw. und uns auf Facebook oder google+ folgen.

Deine Meinung oder Deine Erfahrungen zum Thema „Pietro Lombardi (DSDS Gewinner) im Familienstreit“ kannst Du gerne in die Kommentare schreiben (möglich mit einem Facebook, Hotmail, AOL oder Yahoo-Account) und wenn Dir upset News gefällt, dann sag das doch bitte Deinen Freunden bei Twitter, Facebook oder anderen sozialen Netzwerken.