Dienstag, 14. Juni 2011

stern TV Themen für Mittwoch 15. Juni 2011 - Die Akte Gorch Fock, Kajak extrem und der Schmuggel von Hundewelpen

Auch am Mittwoch, den 15.Juni 2011, wird Moderator Steffen Hallaschka wieder ab 22:15 Uhr die wöchentliche Ausgabe von Stern TV live bei RTL präsentieren. Neben einem Bericht über die Akte Gorch Fock und dem skrupellosen Handel mit Rasse-Hundewelpen werden auch 2 extreme Kajakfahrer über ihre Abenteuer in den Wasserfällen von Mexiko erzählen. Die Themen der Sendung sind diesmal die folgenden:

Wo sind die entführten Miriam, Lisa, Jonas und Benjamin?
Eine Mutter bangt um ihre Kinder Seit mehr als sieben Wochen weiß Katja Hüls nicht, wo sich ihre vier Kinder befinden. Ende April entführte ihr getrennt lebender Ehemann Axel die Geschwister im Alter zwischen 4 und 8 Jahren. Dabei nutzte er einen Besuchstermin. Er reiste von Deutschland aus zunächst nach Ägypten; dort verliert sich eine konkrete Spur. Er soll angeblich in den Sudan gereist sein. Weshalb er seine Kinder ausgerechnet nach Afrika entführt hat, bleibt schleierhaft. Live bei stern TV spricht die Mutter über die Hintergründe der dramatischen Entführung.

Von der Straße zurück ins Leben - Wie eine Frau ihre zweite Chance nutzte
Sabrina Tophofen ist zehn Jahre alt, als sie ins Kinderheim kommt. Denn jahrelang wird sie von ihrem Vater misshandelt und sogar missbraucht, bis sie ihn anzeigt. Mit elf Jahren haut sie aus dem Heim ab und landet schließlich in Köln. Mittellos, obdachlos. Fast sechs Jahre lebt das Mädchen dort auf der Domplatte. Trotz Drogenkonsum, Gewalt und Beschaffungskriminalität träumt Sabrina von einem bürgerlichen Leben. Und genau das schafft sie. Heute hat die 30-Jährige eine Ausbildung, ist glücklich verheiratet und Mutter von fünf Kindern. Wie sich Sabrina Tophofen ihr neues Leben erkämpft hat, erzählt sie live bei Steffen Hallaschka im Studio.

Rassehunde zum Dumpingpreis: Der skrupellose Handel mit Hundewelpen
Der illegale Handel mit Hundewelpen boomt: Rund 500.000 Welpen werden schätzungsweise jährlich nach Deutschland geschmuggelt. Die meisten Tiere stammen aus Massenzuchten in Osteuropa. In Deutschland werden die Welpen dann zu Schleuderpreisen verkauft. Doch die Freude am günstig erworbenen Rassehund währt oft nicht lange. Denn viele der Tiere sind krank oder sterben bereits nach einigen Wochen. Wie man illegale Händler erkennt und worauf man beim Hundekauf achten sollte, erklärt Hunde-Experte Martin Rütter live bei stern TV.

"Sarah darf nicht umsonst gestorben sein" - Wird die Akte Gorch Fock nun geschlossen?
Die Enttäuschung für Angelika Seele ist schwer zu fassen. Ihre Tochter ist tot und niemand soll daran Schuld haben. Rund sieben Monate nach dem Tod der Offiziersanwärterin Sarah Lena Seele auf dem Segelschulschiff "Gorch Fock" hat die Staatsanwaltschaft Kiel die Ermittlungen gegen Schiffsführung, Besatzung und Marine nun eingestellt. Es gebe keine Anhaltspunkte für ein strafrechtliches Fehlverhalten. Warum sich Angelika Seele damit schwer zufrieden geben kann, erklärt sie live bei stern TV.

Kajak extrem - Wie zwei Deutsche 20 Meter hohe Wasserfälle bezwingen
Olaf Obsommer und Matthias Brustmann befahren mit ihren Kajaks die gefährlichsten Flüsse der Welt. Dabei entstehen spektakuläre Bilder. Nun hat sie ihr Weg nach Mexiko geführt. Am Agua Azul warten ihre größten Herausforderungen: Zwei fast unbezwingbare Wasserfälle. Wie die Weltklasse-Kajakfahrer den Naturgewalten getrotzt haben, live bei stern TV.

Dieser Beitrag stern TV Themen für Mittwoch 15. Juni 2011 - Die Akte Gorch Fock, Kajak extrem und der Schmuggel von Hundewelpen wurde am Dienstag, 14. Juni 2011 in den Kategorien , auf upset News veröffentlicht. Wenn Du zu allen Themen auf upset News aktuell informiert sein möchtest, dann kannst Du unseren RSS News-Feed abonnieren oder bzw. und uns auf Facebook oder google+ folgen.

Deine Meinung oder Deine Erfahrungen zum Thema „stern TV Themen für Mittwoch 15. Juni 2011 - Die Akte Gorch Fock, Kajak extrem und der Schmuggel von Hundewelpen“ kannst Du gerne in die Kommentare schreiben (möglich mit einem Facebook, Hotmail, AOL oder Yahoo-Account) und wenn Dir upset News gefällt, dann sag das doch bitte Deinen Freunden bei Twitter, Facebook oder anderen sozialen Netzwerken.