Mittwoch, 2. November 2011

stern TV Themen für Mittwoch 2. November 2011 - unglaubliche Bankabzocke, Bildungspaket unter der Lupe und eine OP im Mutterleib

Auch am heutigen Mittwoch, den 2. November 2011, wird Steffen Hallaschka wieder mit der wöchentlichen Ausgabe von Stern TV live auf Sendung gehen, und zwar ab 22:15 Uhr auf RTL. Zu Gast im Studio ist diesmal eine 91-jährige die von ihrer Bank abgezockt wurde. Außerdem beantwortet Ursula von der Leyen Nachfragen zum Bildungspaket und stern TV testet die Hilfsbereitschaft der Deutschen bei Unfällen. Die Themen der Sendung sind diesmal die folgenden:

91-Jährige von Bank abgezockt? - Geldanlage erst 2027 fällig
Im November 2007 kommt eine Bankberaterin zu Irmgard Greiner nach Hause und rät der damals 87-Jährigen zu einer Geldanlage: Sie zahlt 40.000 Euro in einen geschlossenen Flottenfonds. Dass sie frühestens 2027 an ihr Geld kommt, also erst wieder mit 107 Jahren, ist Irmgard Greiner zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses nicht klar gemacht worden. Jetzt, im Alter von 91 Jahren, muss sie vor Gericht ziehen: Sie fordert Schadensersatz wegen Falschberatung. Doch die Bank besteht darauf, die seh- und hörgeschädigte Frau sei optimal beraten. Live bei stern TV erzählt Irmgard Greiner, wie die Bank bei ihr vorgegangen ist.

Wer hilft am Unfallort? Der stern TV-Test mit unfassbaren Reaktionen
Anastasia Kalogeropoulou fährt im Januar mit ihrem BMW auf der Bundesstraße nach Murnau. Es ist 17.30 Uhr, es wird dunkel. Plötzlich kommt der damals 19-Jährigen ein Fahrzeug auf ihrer Spur entgegen. Sie weicht aus, reißt das Lenkrad herum, prallt gegen einen Baum. Das Auto überschlägt sich mehrfach, landet auf dem Dach in einem Graben - in eiskaltem Wasser. Das Auto läuft voll, die schwer verletzte Frau droht zu ertrinken. Doch Rettung naht: Hans Schröfele bemerkt den Wagen und handelt sofort. Dank seines beherzten Einsatzes überlebt Anastasia Kalogeropoulou. Doch wie verhalten sich andere Menschen, wenn sie als erstes an einen Unfallort kommen? stern TV hat den Test gemacht und eine Unfallsituation nachgestellt. Wie viele Autofahrer vorbeifahren werden oder anhalten und helfen - das erfahren Sie bei stern TV.

Was ist bloß aus dem Bildungspaket geworden? Ursula von der Leyen bei stern TV
Im Mai berichtete stern TV über das kurz zuvor gestartete Bildungspaket. Gerade mal zwei Prozent aller Berechtigten hatten damals einen Antrag auf Leistungen gestellt. Dabei soll das Bildungspaket rund 2,5 Millionen benachteiligte Kinder erreichen. Mittagessen, Sportgutschein, Musikschule und Nachhilfe: Viele Hartz-IV-Familien klagten und klagen noch immer über Bürokratie und lange Wartezeiten bei der Antragstellung. Ist das Prestigeobjekt gescheitert? Bei stern TV zieht Bundesarbeitsministerin Ursula von der Leyen im Gespräch mit Moderator Steffen Hallaschka Bilanz.

Operation im Mutterleib - Wie die Zwillinge Lea und Leila überlebten
Im Januar 2011 erfährt die schwangere Trixi Czajkowsky bei einer Routine-Untersuchung, dass mit ihren eineiigen Zwillingen etwas nicht stimmt. Die Diagnose: Zwillings-Transfusions-Syndrom. Eine lebensbedrohliche Ernährungs- und Durchblutungsstörung bei eineiigen Zwillingen. Nur eine gefährliche Operation im Mutterleib könnte beide retten - der Ausgang ist ungewiss. Trixi Czajkowsky und ihr Partner wagen die OP, entscheiden sich gegen einen Schwangerschaftsabbruch. Im Hamburger Uniklinikum Eppendorf wird die junge Frau von Professor Kurt Hecher operiert, der als Experte auf diesem Gebiet gilt.

Mehr Informationen zur Sendung unter sterntv.de.

Dieser Beitrag stern TV Themen für Mittwoch 2. November 2011 - unglaubliche Bankabzocke, Bildungspaket unter der Lupe und eine OP im Mutterleib wurde am Mittwoch, 2. November 2011 in den Kategorien , auf upset News veröffentlicht. Wenn Du zu allen Themen auf upset News aktuell informiert sein möchtest, dann kannst Du unseren RSS News-Feed abonnieren oder bzw. und uns auf Facebook oder google+ folgen.

Deine Meinung oder Deine Erfahrungen zum Thema „stern TV Themen für Mittwoch 2. November 2011 - unglaubliche Bankabzocke, Bildungspaket unter der Lupe und eine OP im Mutterleib“ kannst Du gerne in die Kommentare schreiben (möglich mit einem Facebook, Hotmail, AOL oder Yahoo-Account) und wenn Dir upset News gefällt, dann sag das doch bitte Deinen Freunden bei Twitter, Facebook oder anderen sozialen Netzwerken.