Mittwoch, 28. Dezember 2011

Alle Gewinner der Vierschanzentournee - Gesamtsieger Skispringen

Seit 1953 wird die Vierschanzentournee ausgetragen, mit Ausnahme vom Startjahr immer über den Jahreswechsel hinweg. Auf vier verschiedenen Skisprungschanzen findet die wichtigste jährliche Veranstaltung der Skispringer, neben der Weltmeisterschaft, statt. Zwei Schanzen stehen in Österreich, die anderen beiden in Deutschland. Zum Jahresende startet die Tournee auf der Schattenbergschanze in Oberstdorf und wird mit dem Neujahrsspringen auf der Großen Olympiaschanze in Garmisch-Partenkirchen fortgesetzt. In Österreich geht es dann weiter auf der Bergiselschanze in Innsbruck bevor die Tournee ihr Finale auf der Paul-Ausserleitner-Schanze in Bischofshofen feiert.

Gesamtsieger der Vierschanzentournee wird, wer bei allen vier Einzelveranstaltungen, also im Optimalfall acht Sprüngen, die meisten Punkte für Weite und Haltung gesammelt hat. Die einzelnen Platzierungen oder erreichten Weltcup-Punkte sind für den Tourneesieg nicht relevant. Nichts desto trotz ist der Deutsche Sven Hannawald in die Geschichtsbücher des Skisports eingegangen als er in der 50. Ausgabe 2001/02 der erste und bisher einzige Springer war, der während einer Tournee alle 4 Schanzen gewinnen konnte.

Siege auf allen 4 Schanzen, allerdings nicht in einem Jahr, konnten bisher 9 Sportler verzeichnen. Die meisten Gesamtsiege sicherte sich bisher der Finne Janne Ahonnen, der die Tournee fünfmal als Gesamtsieger beendete, gefolgt vom Deutschen Jens Weißflog mit vier Gesamtsiegen. Im Jahr 2005/06 gab es zwei Sieger, da der Finne Janne Ahonen und der Tscheche Jakub Janda nach 8 Sprüngen exakt die gleiche Punktzahl erreicht hatten.

die bisherigen Gesamtsieger der Vierschanzentournee (Skispringen)


myBet.de - Sportwetten
1953 Josef Bradl
1953/54 Olaf B. Bjørnstad
1954/55 Hemmo Silvennoinen
1955/56 Nikolai Kamenski
1956/57 Pentti Uotinen
1957/58 Helmut Recknagel
1958/59 Helmut Recknagel
1959/60 Max Bolkart
1960/61 Helmut Recknagel
1961/62 Eino Kirjonen
1962/63 Toralf Engan
1963/64 Veikko Kankkonen
1964/65 Torgeir Brandtzæg
1965/66 Veikko Kankkonen
1966/67 Bjørn Wirkola
1967/68 Bjørn Wirkola
1968/69 Bjørn Wirkola
1969/70 Horst Queck
1970/71 Jiří Raška
1971/72 Ingolf Mork
1972/73 Rainer Schmidt
1973/74 Hans-Georg Aschenbach
1974/75 Willi Pürstl
1975/76 Jochen Danneberg
1976/77 Jochen Danneberg
1977/78 Kari Ylianttila
1978/79 Pentti Kokkonen
1979/80 Hubert Neuper
1980/81 Hubert Neuper
1981/82 Manfred Deckert
1982/83 Matti Nykänen
1983/84 Jens Weißflog
1984/85 Jens Weißflog
1985/86 Ernst Vettori
1986/87 Ernst Vettori
1987/88 Matti Nykänen
1988/89 Risto Laakkonen
1989/90 Dieter Thoma
1990/91 Jens Weißflog
1991/92 Toni Nieminen
1992/93 Andreas Goldberger
1993/94 Espen Bredesen
1994/95 Andreas Goldberger
1995/96 Jens Weißflog
1996/97 Primož Peterka
1997/98 Kazuyoshi Funaki
1998/99 Janne Ahonen
1999/00 Andreas Widhölzl
2000/01 Adam Małysz
2001/02 Sven Hannawald
2002/03 Janne Ahonen
2003/04 Sigurd Pettersen
2004/05 Janne Ahonen
2005/06 Janne Ahonen & Jakub Janda
2006/07 Anders Jacobsen
2007/08 Janne Ahonen
2008/09 Wolfgang Loitzl
2009/10 Andreas Kofler
2010/11 Thomas Morgenstern
2011/12 Gregor Schlierenzauer
2012/13 Gregor Schlierenzauer
2013/14 Thomas Diethart
2014/15 Stefan Kraft


Dieser Beitrag Alle Gewinner der Vierschanzentournee - Gesamtsieger Skispringen wurde am Mittwoch, 28. Dezember 2011 in den Kategorien , auf upset News veröffentlicht. Wenn Du zu allen Themen auf upset News aktuell informiert sein möchtest, dann kannst Du unseren RSS News-Feed abonnieren oder bzw. und uns auf Facebook oder google+ folgen.

Deine Meinung oder Deine Erfahrungen zum Thema „Alle Gewinner der Vierschanzentournee - Gesamtsieger Skispringen“ kannst Du gerne in die Kommentare schreiben (möglich mit einem Facebook, Hotmail, AOL oder Yahoo-Account) und wenn Dir upset News gefällt, dann sag das doch bitte Deinen Freunden bei Twitter, Facebook oder anderen sozialen Netzwerken.