Sonntag, 12. Februar 2012

Hertha BSC entlässt Trainer Michael Skibbe nach nur 52 Tagen im Amt

Hertha BSC hat sich nach der 0:5 Niederlage gegen den VfB Stuttgart vom Trainer Michael Skibbe getrennt. Nach nur 52 Tagen im Amt und einer Ausbeute von 5 Niederlagen in 5 Spielen ist die Zusammenarbeit zwischen dem Trainer und dem Hauptstadtclub beendet. Für Manager Michael Preetz war dies bereits die vierte Trainerentlassung.

Und diese Entlassung ist für den ohnehin verschuldeten Berliner Verein teuer. Skibbe war aus seinem Vertrag beim türkischen Erstligisten Eskisehirspor herausgekauft worden und hatte bei Hertrha BSC einen Vertrag bis 2014 erhalten.

Zehn Bundeligaspiele in Folge sind die Kicker aus der Hauptstadt nun schon sieglos. Nächster Gegner der Hertha wird der deutsche Meister Borussia Dortmund sein. Vorerst soll in einer Interimslösung der bisherige U19-Trainer und Ex-Profi Rene Tretschok das Training des Profikaders übernehmen.

Dieser Beitrag Hertha BSC entlässt Trainer Michael Skibbe nach nur 52 Tagen im Amt wurde am Sonntag, 12. Februar 2012 in den Kategorien , auf upset News veröffentlicht. Wenn Du zu allen Themen auf upset News aktuell informiert sein möchtest, dann kannst Du unseren RSS News-Feed abonnieren oder bzw. und uns auf Facebook oder google+ folgen.

Deine Meinung oder Deine Erfahrungen zum Thema „Hertha BSC entlässt Trainer Michael Skibbe nach nur 52 Tagen im Amt“ kannst Du gerne in die Kommentare schreiben (möglich mit einem Facebook, Hotmail, AOL oder Yahoo-Account) und wenn Dir upset News gefällt, dann sag das doch bitte Deinen Freunden bei Twitter, Facebook oder anderen sozialen Netzwerken.