Dienstag, 20. März 2012

Diese Stars steigen beim Promi-Boxen 2012 gegeneinander in den Ring

Wer wird sich eine blutige Nase holen und wer kommt mit einem blauen Auge davon wenn am Samstag, den 31. März 2012 um 20:15 Uhr, live auf ProSieben, vier prominente Paare in den Ring treten? Zu den Kämpfen ruft sie Ringsprecherlegende Michael Buffer in den Ring.

Im Jahr 2002 gewann Pierre Geissensetter gegen Claude-Oliver Rudolph, damals wurde dieses Spektakel noch vom Sender RTL ausgestrahlt, es folgten 2 weitere Ausgaben in den Jahren 2003 und 2004. Nun wird ProSieben die Idee aufleben lassen und schickt mehr oder weniger bekannte Promis in den Ring.

Diskus-Olympiasieger Lars Riedel (199 cm, 95 kg Kampfgewicht) kämpft im Schwergewicht gegen Evil Jared Hasselhoff (190 cm, 91 kg) von der Bloodhound Gang. Sänger Jay Khan (187 cm, 82 kg) schlägt sich mit Rockmusiker Martin Kesici (174 cm, 88 kg). Leicht bekleidet wird Micaela Schäfer (175 cm, 56 kg) auf Sängerin Indira Weis (168 cm, 62 kg) treffen. Und Moderator Daniel Aminati (183 cm, 82 kg) und Nico Schwanz (186 cm, 85 kg) steigen als viertes Paar beim "großen ProSieben Promiboxen" in den Ring.

Matthias Preuß wird die Kämpfe kommentieren, Matthias Killing moderiert die Veranstaltung und Dr. Christine Theiss steuert ihr Fachwissen als Kickboxweltmeisterin bei. Charlotte Engelhardt ist als Reporterin am Ring und in den Umkleidekabinen im Einsatz. Karten für "Das große ProSieben Promiboxen" gibt es unter unter www.MySpass.de/tickets.

"Das große ProSieben Promiboxen" - am Samstag, den 31.03.2012, ab 20:15 Uhr live auf ProSieben.

Dieser Beitrag Diese Stars steigen beim Promi-Boxen 2012 gegeneinander in den Ring wurde am Dienstag, 20. März 2012 in den Kategorien , auf upset News veröffentlicht. Wenn Du zu allen Themen auf upset News aktuell informiert sein möchtest, dann kannst Du unseren RSS News-Feed abonnieren oder bzw. und uns auf Facebook oder google+ folgen.

Deine Meinung oder Deine Erfahrungen zum Thema „Diese Stars steigen beim Promi-Boxen 2012 gegeneinander in den Ring“ kannst Du gerne in die Kommentare schreiben (möglich mit einem Facebook, Hotmail, AOL oder Yahoo-Account) und wenn Dir upset News gefällt, dann sag das doch bitte Deinen Freunden bei Twitter, Facebook oder anderen sozialen Netzwerken.